Translate

Montag, 27. Mai 2013

Druckreif

Hallo Ihr Lieben,
als ich heute Morgen aufgestanden bin regnete es. 
Das tat es den ganzen Tag.
Das ist perfektes Wetter für einen Workshop hier
Die Mädels vom Fadenfroh luden zu einem Upcycle-Workshop ein.
Und ich durfte mich mit meinen Druckschablonen nebst Textil-Farben dazugesellen.
Eine gute Gelegenheit mal näher auf das Thema Drucken einzugehen, was ich ja schon ein paar mal angedeutet habe.
Ich drucke mit Hilfe von Schablonen aus diesem Buch, in dem sehr gute mehrmals verwendbare Plastikschablonen enthalten sind. Es sind auch viele tolle andere Anwendungsmöglichkeiten für die Schablonen anschaulich im Buch beschrieben.


Ich habe auch dieses Buch, in dem auch wunderschöne Motive sind. Nur leider sind da die Schablonen nicht so stabil und haltbar. 
Für die Textilien nehme ich klassische Textilfarben (die es ja nun netterweise auch in Neon gibt)
Man schüttelt die Farbe gut und ich nehme meist gleich die Farbe aus dem Deckel.
Ein normaler feiner Haushaltsschwamm kann zerschnitten werden und zum Farbe auftupfen verwendet werden.
Man kann die Schablone mit Kreppklebeband etwas fixieren. Dann verrutscht die Schablone nicht und die Textilie wird evtl. auch vor verrutschten Farbtupfern geschützt. (ich habe da nämlich bei "PEACE" ein wenig Farbe drangebracht...)
Es empfiehlt sich auch alten Stoff, Pappe o.ä. unter den zu bedruckenden Stoff zu legen. Ganz wichtig bei mehreren Lagen, wie z.B. T-Shirts um Sicherzustellen, dass man nicht Versehentlich die Rückseite mit bedruckt.
Wieviel Farbe man auftupft muss man probieren, evtl. sowieso falls möglich Farbtests an unauffälliger Stelle machen, v.a. wenn der Stoff nicht weiß ist. Die Farben verändern sich je nach Untergrundfarbe.
Man kann die Farbe auch mit einem Pinsel auftagen. Meine ersten Versuche unternahm ich mit einem Pinsel.  Mittlerweile komme ich aber besser mit dem Schwämmchen klar.
Hier tupft übrigens eine der Teilnehmerinnen des Workshops.
Ihr fertiges Teil folgt noch.
Ich hatte heute auch meine Buchstabenstempel im Gepäck. Ich wollte damit schon länger was probieren kam aber irgendwie noch nicht dazu. Einige Teilnehmerinnen haben das heute freundlicherweise für mich übernommen so dass ich dazu nun auch ein bisschen was erzählen kann. Wichtig: Stempel reinigen, v. a. wenn man helle Farben ducken will. Wir haben dann zuerst einen Schwamm mit Farbe beträufelt und wie ein Stempelkissen benutzt. Das macht aber kleine Luftbläschen und war schwierig zu drucken. Besser ging es bei einer Teilnehmerin, die die erhabene Stempelfläche vorsichtig betupfte.
Den fertigen Druck lässt man trocknen. Danach von der linken Seite 5 Minuten lang bügeln, dann hält der Druck auch der Waschmaschine stand.
So, und nun ein paar der heutigen Werke
erster Buchstabentest-nettes Motto
schönes Trägershirt, jetzt noch schöner
sooo schön!
tolles Einnerungs-Täschchen
eine echte Hamburgerin war auch dabei ( da stand am Ende: Hamburg Heimat Hafen)
dieses hübsche Shirt hatte ich kurz davor auf dem ebenfalls im Haus stattfindenden Flohmarkt erstanden.
das schöne Druck-Plätzchen, das mir die liebe Gaby "gebaut" hat.
Danke liebe Ea und Gaby, es war ein schöner Nachmittag mit Euch.Ihr habt das ganz toll organisiert und Euch unglaublich Mühe gegeben. Ich war beeindruckt von Euren vielfältigen Ideen. Sicherlich gibts mehr dazu auch auf der Facebookseite vom Fadenfroh . Ich habe ja hier nur das Thema Druck gezeigt, es ist natürlich noch ganz viel anderes gewerkelt worden!
Und auch Danke an die Teilnehmerinnen, die so viele schöne Ideen umgesetzt haben. Ein fröhlicher und inspirierender Nachmittag- und der Dauerregen war vergessen...

liebe Grüße,
Kerstin



Ps: Ach ja, noch schnell 2 Beispiele für die Verwendung der Schablonen auf Wänden.
Zwei Wandbilder im frisch renoviertem Zimmer unseres Sohnes.
Aufgedruckt mit Dispersionfarbe,ebenfalls mit Schwämmchen.
zwischen den beiden Schwalben hängt eine kleine Wimpelkette aus buntem Papier
verschiedene Maskingtapes bilden einen Rahmen.















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier einen Kommentar hinterlässt!