Translate

Samstag, 20. Juli 2013

Traumhaus

Hallo Ihr Lieben!



Erst mal vorneweg: heute kein Neon&kein Anker!

Wir fahren übers Wochenende zu Freunden, die kürzlich in ein Haus gezogen sind.
Es ist unser erster Besuch im neuen Haus und ich bin wahnsinnig gespannt.
Ich wollte gerne jedem Familienmitglied zum Einzug ein persönliches Geschenk für sein Zimmer machen.
Der kleine Sohn bekommt unseren letzten kleinen Stuhl den ich ähnlich wie für meine Nichte etwas aufgemöbelt habe.
Seine fünfjährige Schwester bekommt ein Dekovogelhaus von hier
In der Schublade kann man kleine Geheimnisse verstecken.
Und für die Hausherrin habe ich ein Traumhaus gebaut.
Inspiriert von diesem tollem Blog habe ich einen leeren Kasten mit 4 Fächern hier erstanden. Zum Glück habe ich total viele schöne Wohnzeitschriften die ich nach passenden Bildern durchforstete.
Und dann hab ich das Häuschen folgendermaßen eingerichtet.
Das hat irre Spaß gemacht...

Das Wohnzimmer.
 Ein Hund ist mit eingezogen. Unsere Freunde haben keinen Hund.
Nun schon, aber ein sehr pflegeleichtes Exemplar.
Das Bad.
Mit direktem Zugang zum Schlafzimmer. Und am Wannenrand hängt ein frisches Handtuch.
Den Spiegel habe ich aus einer leeren Lidschattenbox rausgefummelt und beklebt.
Im Kinderzimmer würde ich ja am liebsten selbst wohnen...

Die Wimpelkette ist aus Masking Tape
In der Küche ist noch Platz für eigene Ideen.
Mein Mann hat einen seiner kleinen Stühle aus einem Sektverschluss beigesteuert.
Da hat er auch schon einige für mich gemacht.
Das sind Geschenke mit ♥blut, und das ist gut so.
Ich bin selbst ganz begeistert von dem Häuschen, wahrscheinlich muss ich mir auch mal eines einrichten...
Ich muss gestehen, beim Hausherrn sind wir ziemlich fantasielos, er bekommt sein Lieblingsbier von hier, dass es bei ihm nicht gibt. Das ist ihm aber glaub ich lieber als Selbstgebasteltes.
 
Ich habe wieder alles mit meinem Dekopatch geklebt und lakiert. Man kann also auch mal Hausputz machen.

Als mein Sohn mein Geschnippel und Geklebe mitbekam hat er spontan die Bastelrunde vergrößert und eine Schuhschachtel für seine Ninjago-Figuren beklebt ( "Mama das darfst Du gerne für Deinen Blog verwenden")
 Danke mein Sohn!
Habt alle ein wunderschönes Wochenende!
Liebe Grüße,
Kerstin♥


Ps: füttert eigentlich irgendjemand mal meine Fische da unten?
;-)


Kommentare:

  1. Das Haus ist fantastisch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Die Mischung aus Möbeln und Möbeln als Fototapete haut mich um!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!!!
      Freut mich, dass es Dir gefällt!
      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Löschen
  2. Ist das toll! So ein wunderbares Geschenk! Ich werde auf jedenfall mal versuchen für mein Puppenhaus auch solche Stühle zu basteln. Die passen super dazu.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  3. Das Stühlchen und das Vogelhaus sind ja wirklich niedlich. Aber mir entzieht sich der Sinn hinter der beklebten Kiste für die Hausherrin...!? Es ist weder dekorativ noch nützlich bzw. praktisch...Was macht man damit?

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier einen Kommentar hinterlässt!