Translate

Dienstag, 21. Januar 2014

Happy Nähclub #3


Ihr Lieben,

schon länger hatte ich nicht mehr zum Nähclub geladen.
So freute ich mich sehr, dass all die kreativen Mädels mal wieder meiner Einladung folgten und sich mit mir dem Thema Stickerei widmen wollten.
Schon länger will ich handsticken.
Ich habe sehr lange in einer Stickerei Fabrik gearbeitet. Damals habe ich Stickprogramme für Stickmaschinen erstellt. 
 Deshalb habe ich vielleicht eine besondere Beziehung zu Stickereien und sammle auch ein bisschen Besticktes.
Vor allem mag ich Folklore Stickereien und auch manchmal Kreuzstich.

Ich hatte mir viel Gedanken gemacht, hatte aber trotzdem keinen Plan, was ich sticken könnte am Nähclub Abend.
Da traf es sich aber gut, dass meine Mädels sich gut vorbereitet hatten und mit vielen Ideen bei mir ankamen.
Nach dem kleinen gemeinsamen Abendessen wurde dann gleich ausgepackt.

Ein Stickbild, ein Kreuzstich-(Wollknäuel)Handgranaten-Bild, karierte Stoffe und ein Jeansrock waren die Projekte.




Bedruckter Stoff wurde akzentuiert, und für eine Blütenstickerei musste sogar die Seviettendeko als Inspiration herhalten.


Mein Sohn bekam irgendwann auch Lust zu sticken und nachdem wir eine Wrestling Maske auf einen Karo Stoff gedruckt hatten fing er an, die Konturen mit Lurexwolle zu umsticken (?)
Nach langem Überlegen fing ich dann auch mal ein Stickprojekt an, welches aber eher nicht sehr erfolgreich war. Die Worte " earth in beauty dressed ,awaits returning spring" (Zeile aus einem Yeats Gedicht) sollten den Saum eines Shirts halb umranken.
Das Projekt blieb genau in diesem Stadion stecken:
Dieses Shirt habe ich günstig Second Hand erstanden. Leider ist es sehr schlechte Qualität, es bildeten sich kleine Löcher an den Einstichstellen, die vermutlich Laufmaschen bilden werden.
Somit legte ich dieses Projekt erst mal auf Eis.
Jetzt denke ich nochmal auf dem Thema Stickerei herum, und wenn ich mal was Vorzeigbares zustande bekomme, sollt Ihr es hier sehen.
Ebenso hoffe ich, dass ich irgendwann die fertigen Projekte der anderen Nähclubberinnen hier zeigen kann. Sehr gespannt sind wir auf die Kreuzstich Handgranate in Form eines Wollknäuels... 

(Hier ist das Ergebnis: klick)

Zum Abschied gab es kleine handgearbeitete Give Aways und das Versprechen bis zum nächsten Mal nicht so viel Zeit verstreichen zu lassen.
In diesem Sinne, auch hier bis Bald,
Kerstin

Kommentare:

  1. Oh wie toll so ein Nähclub!
    Ich finde es immer sehr inspirierend, andere Kreative zu treffen. Mein kreativen Inspirations-Frauen wohnen inzwischen leider alle ganz weit weg, jetzt treffe ich stattdessen kreative Bloggerinnen! ;-) Aber so ein richtig echtes Treffen ist natürlich was ganz anderes!
    Schade dass dein T-Shirt nicht so richtig mitspielen wollte, aber ich bin mir sicher, ihr hattet trotzdem einen tollen Abend!
    GLG Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Biggi, stimmt,wir hatten einen tollen Abend, ich war nicht enttäuscht, so hatte ich mehr Zeit zu spitzeln, was die anderen so machen...
      Du hast recht, so ein Treffen ist sehr inspirierend ;-)
      Inzwischen werkeln so viele Menschen, vielleicht findest Du doch noch ein paar kreativ interessierte in Deiner Umgebung??
      Alles Liebe,
      Kerstin♥

      Löschen

Schön, dass Du hier einen Kommentar hinterlässt!