Translate

Freitag, 30. Mai 2014

Fotoprojekt Tisch # 21

Ihr Lieben,
die Bilder unseres Esstisches vom 22. Mai bis 28. Mai 2014.






Es ist zur Zeit ruhig am Tisch. Hin und wieder diente der Tisch als Ablage, z.B. für Sportklamotten, Bastelzeug, Geschenke usw.
Mahlzeiten nehmen wir derzeit lieber am Küchentisch ein.
 Der Esszimmertisch ist aber durch seine zentrale Lage immer im Blick. Auch wenn wir uns teilweise wenig am Tisch aufhalten mag ich ihn doch regelmäßig neu dekorieren, da ich dauernd am Tisch vorbei gehe. Und mich jedesmal über die aktuelle Deko freue.
Der Hirsch wurde am Wochenende durch einen von mir selbst spendierten (für den Hausputz) wunderbaren, duftenden Nelkenstrauß ersetzt.
Gesellschaft bekommen die Nelken von fröhlichen Matrioschkas in wunderbaren Farben.
Diese netten Mädels hat mir meine Mama bei meinem letzten Besuch in der Heimat geschenkt.



Und wer wissen möchte, wo der Hirsch nun eigentlich ist.
Er hat ein schönes Plätzchen im Gästezimmer gefunden (vorerst).

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,
habts sonnig und fröhlich,
ich meld mich hier vorerst mal wieder ab,
es steht viel an,
ich werd erst irgendwann nächste Woche wieder hier sein.

 Allerliebste Grüße,
Kerstin♥

Kommentare:

  1. der neue platz für den hirsch trifft genau meinen nerv. hach! eine gelungene platzhirschkomposition. und es ist schön, wenn mütter genau den happy-nerv treffen. meine mutter versorgt mich neuerdings mit weißen vasen :)

    hab es schön und leicht!

    herzlichst,
    tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Hirsch fühlt sich da wohl auf seinem Aussichtspunkt...
      Weiße Vasen, sehr schön :-)
      Herzlichste Grüße zurück!

      Löschen
  2. Liebe Kerstin,
    die kleinen Damen passen ja perfekt zum Nelkenstrauß. Und der Hirsch hat es auch gemütlich. So einen Vorhang wie in deinem Gästezimmer wollte ich schon seit EWIGEN ZEITEN mal nähen. Auch so ein Projekt... Ich glaube schon in den 90ern habe ich mir dazu einen Zeitschriftenausschnitt aufgehoben. Ich habe auch einige Deckchen gesammelt, aber weiter bin ich nicht gekommen. *Seufz*
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jennifer, der Vorhang ist von mir ersonnen und dann aber da erstellt worden:
      https://www.facebook.com/pages/Ideen-Werk/544864265559467?ref=hl
      (ich bin selbst gute Kundin in unserer Werksstatt...)
      Sonst hätte ich diesen Vorhang auch noch nicht...

      Löschen
  3. Hallo Kerstin!
    Du hast ein wunderschönes zu Hause!!! Du hast so viel Geschmack, und ich liebe diese vielen, kunterbunten Farben! Das verbreitet so viel Freude und Fröhlichkeit! Großartig! Da würde ich am liebsten gleich mal bei dir vorbeischauen. ;-)))
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende... Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Michaela, ich hoffe, Du hattest auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  4. Hallo Kerstin,
    der Vorhang in eurem Gästezimmer ist allererste Sahne. Sieht top aus! Auch die Matrioschkas sind so herzig. Da fällt mir ein, ich wollt ja meine nochmal fotografieren.
    Liebe Grüße an Dich. Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Angela!
      Ich bin schon gespannt auf Deine Fotos!

      Löschen
  5. Nelken waren mir schon immer etwas suspekt. Und du wirfst mit deinen wunderbaren Fotos ganz locker alle meine Vorurteile über den Haufen ;-).
    Mit so einen Vorhang liebäugle ich auch schon lange. Vielleicht näht mir ja irgendwann jemand sowas?
    Sonnige Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich mag Nelken, vor allem in Knallfarben. Aber man bekommt selten solche Exemplare.
      Und mit dem Vorhang ging es mir auch so, ich musste ihn zu guter Letzt selbst kaufen ;-)
      Ganz liebe Grüße an Dich!

      Löschen

Schön, dass Du hier einen Kommentar hinterlässt!