Translate

Samstag, 25. Oktober 2014

Samstagskaffee # 35

Ihr Lieben,
heute gibts zum Samstagskaffee den weltbesten Apfelsaft.
Denn nachdem wir eine grandiose Apfelblüte hatten und dazu ein Quentchen Glück, trugen unsere beiden Apfelbäume fast mehr als sie tragen konnten...


So haben wir schon leckeren Kuchen gebacken.
Mit Streuseln am liebsten.

Apfelmus gekocht.
Mit ein wenig Zimt und Ahornsirup.

Und den Rest letzte Woche aufgesammelt und vom Baum geholt.
Irgendwie musste ich an Goldmarie denken...
 zur Belohnung gibt es köstlichen Apfelsaft!

Ich lade Euch zu Kaffee (&Apfelsaft) an Ninjas Tafel ein: Klick

Frohe Grüße,

Kerstin♥ 

Kommentare:

  1. Ich muss bei den Bildern an eine Illustration von Lindgrens "Polly hilft der Großmutter" denken. Keine Ahnung, ob das wirklich ein Apfelbaum auf dem Bild im kleinen Garten von Großmutters Haus ist, aber die Blüte bei dir sieht ebenso malerisch aus.
    Im Schrebergarten haben wir auch einen Apfelbaum, aber nach einer tollen Ernte letztes Jahr mit Kisten von selbstgepresstem Apfelsaft waren es dieses Jahr bloß zwei. Dafür um so leckerer. Lass es dir schmecken. LG mila

    AntwortenLöschen
  2. Apfelsaft aus den eigenen Äpfeln ist einfach der Beste. Meine Eltern machen das auch immer. Wahnsinn, was man aus den Früchten von nur an paar Bäumen alles machen kann. Einfach herrlich.
    Hab ein schönes Wochenende. LG, Martina

    AntwortenLöschen
  3. WoW! Tolle Ausbeute! Da wünsche ich euch Guten Appetit!
    LG, Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Was für eine Ernte. Mit den Vitaminbomben kann der Winter ja kommen ;)
    Hab es schön,
    Franse

    AntwortenLöschen
  5. Schön! Liebe Grüsse in deine Apfelküche von Regula

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhh... beneid-beneid-beneid. Ich finde Apfelbäume ja so schön ind die Ernte erst. Selbstgemachter Apfelsaft... es gibt wirklich kaum ewas bessers. Und dann noch die Apfeltasse dazu..
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Wow. Ja das ist wirklich eine mega Ernte. Ich liebe Apfel vorallem in Kuchen und zum Trinken. Auch im Salat find ich sie super fein.
    Mein absoluter Favourit ist Apfelmus mit Quark...mhmmmm
    Herzliche Grüsse
    Kuhmagda, die deine Apfelbilder sehr mag!

    AntwortenLöschen
  8. Das waren noch Zeiten, als die Äpfel alle geerntet und zu Saft ( und Most ) verarbeitet wurden, damals, im Dorf meiner Kindheit. ich erinnere mich an die hektische Stimmung dabei.... Und die blühenden Apfelbäume senden Licht in das Grau hier & heute über der Stadt. Danke dafür!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das ist ja eine Menge! Toll! In unserem Garten hängen seit Jahren keine Äpfel mehr am Baum. Bei uns gibt's heute vielleicht noch einen kleinen Apfelkuchen. Dir ein schönes Wochenende, viele Grüße, Viola

    AntwortenLöschen
  10. Mmhhh...mir läuft das Wasser im Mund zusammen beim Lesen und Bilder anschauen...
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Gesa

    AntwortenLöschen
  11. Es ist doch nichts leckerer als selbstgemachtes Essen und Trinken.
    Ich finde man schmeckt den ganzen Stolz raus : )
    Lasst es euch auf der Zunge zergehen, die ganzen wundervollen Leckereien!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag. Angela

    AntwortenLöschen
  12. ♥mmmm. delicious! Happy Sunday, my friend! xxx Riitta

    AntwortenLöschen
  13. Wow, so viele Äpfel! Die Bäume sind ja super - Äpfel in Pflückhöhe! Und das Foto von Oben ja sehr speziell, ist das mit einem besonderen Objektiv aufgenommen?
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier einen Kommentar hinterlässt!