Translate

Montag, 28. April 2014

MakroMontag # 11








































Eine wunderschöne Pfingstrose für den MakroMontag.
Ich wünsch Euch einen Tag so schön wie diese Rose.
Kerstin♥

Samstag, 26. April 2014

Samstagskaffee # 17

Ihr Lieben,
heute trinke ich mich meinen Samstagskaffee auf unserer "neuen" Terrasse.

Bis vor kurzem war diese Terrasse marode und nicht mehr begehbar.
Sie hatte auch eine etwas andere Form.
Die obere Ebene war größer und wurde kaum genutzt.
Wir saßen meist auf der unteren Ebene, die noch so ist, wie sie war oder an anderen Stellen im Garten.
Jetzt finden wir die neue Form der Terrasse wunderbar und nutzen in jeder freien Minute unsere neue "Lounge"...
 Diese Ecke der Terrasse ist immer im Schatten. Zur Zeit ist das ein bisschen schade. Aber wenn es noch wärmer wird genieße ich dieses kühle Eckchen sehr, ich bin nicht sehr hitzebeständig :-)
Und heute kann man es auch schon gut aushalten.
Der Blick von meinem Outdoorsofa (zwei einfache Schaumstoffmatrazen mit einer Decke darüber) ist auch schön.

r
Und Paula findet das neue Plätzchen auch super.




















Auf der Treppe steht eine Geranie in einem Ikea-Übertopf.

































Ein Ikea Hack sozusagen.
Ich habe den Topf mit Neonpink und buntem Garn seine Schlichtheit ausgetrieben.

































So gefällt es mir besser.
Und überhaupt gefällt mir gerade alles hier sehr gut.
Ich lehn mich nochmal kurz zurück bevor ich die samstäglichen Aufgaben angehe.
Und später, wenn ich wieder hier hin zurück kehre, schaue ich bei den anderen der Samstagskaffee-Runde vorbei: Klick

Habt ein wunderschönes Wochenende,
♥Kerstin

Ps: nach Jahren bin ich wieder auf Drückerkaffee zurückgekommen.Deshalb hat mein Mann mir diesen entzückenden Kaffeebereiter neulich zum Geburtstag geschenkt

Freitag, 25. April 2014

Friday Flowerday 3

Ihr Lieben,
auf der noch österlichen Fensterbank steht ein üppiger Strauß Hahnenfuß.
Gepflückt auf einer fetten Bachwiese beim Gassigang mit Paula.
Paula schwamm, ich pflückte.
Innen ist noch etwas Wiesenschaumkraut, aber der Hahnenfuß reckt sich darüber.
Wenn ich diesen Strauß so betrachte stelle ich fest, dass meine floristischen Talente seit meinen Kindertagen sich kaum entwickelt haben...so sahen auch immer die Muttertagssträuße aus, die ich als Kind verschenkt habe.
Die Vase habe ich bei einem Hausflohmarkt einer Kneipe erstanden.
Sie ist für mich eine Erinnerung an einen ganz besonderen Tag.
In dieser Kneipe feierten wir nämlich unsere Hochzeit, und nun ist sie seit einiger Zeit leider geschlossen.
Diese Vase wurde bei der Auflösung verkauft.

































Mit diesen einfachen Strauß und meiner erinnerungsträchtigen Vase reihe ich mich heute mal wieder beim Friday Flowerday ein.

Habt einen schönen Start ins Wochenende,

Kerstin♥

Donnerstag, 24. April 2014

Fotoprojekt Tisch # 16

Ihr Lieben,
die Fotos unseres Esstisches im Zeitraum von 17.April bis 23.April 2014.






Diesmal war Einiges los am Tisch. Liebe Freunde besuchten uns über die Osterfeiertage.
Zur Begrüßung am Freitag gab es eine Kaffeetafel.

























Die Kekse ganz rechts haben wir gekauft...aber der Kuchen ist selbstgebacken nach diesem Rezept : Klick
Wir mögen diesen Kuchen sehr gerne (allerdings mit etwas Vollmichschokolade...) und haben ihn schon öfter gebacken.
Die Kuchenteller sind ein Sammelsurium aus dem Sozialkaufhaus. Seit längeren nehme ich immer wieder mal welche mit und habe nun eine schöne Sammlung kitschiger Blumenteller und Tassen. Ich ziehe diesen Mix gerade einem Service vor, es macht mir mehr Spaß auch Geschirr zu patchen :-)

Am Samstag sieht man die netten Osterpäckchen aus der Heimat auf dem Tisch.
Frühstück gab es außerhalb, wie überhaupt viele Mahlzeiten. So hatten wir viel Zeit füreinander.
Und wenig Zeit zu fotografieren...
Am Sonntag gelang es mir aber dann doch noch schnell ein Foto vom Frühstückstisch zu machen, am Ende das Frühstücks. Ich musste meine Freunde davon abhalten den Tisch gleich ab zu räumen...na ja, Blogger eben...
Ostermontag dachte ich erst nach der Abreise der Freunde ans Foto machen.

Und nun ist der Tisch wieder im Dornröschenschlaf...
Nur gestört von diesem wilden Gesellen, der aus irgendeiner Kiste herausgefunden hat und irgendwie auf den Tisch gewandert ist.

































Er bewacht die Blumen, die mein Mann am Ostermontag zu den frischen Brötchen mitgebracht hatte.

































Und der Hase bewacht die letzten leckeren Eier von der Schwiegermama.




























Überall sind noch die Osterhasen und Süßigkeiten. In den nächsten Tagen wird die Deko so langsam weggeräumt.
Die Süßigkeiten auch :-)

Ich wünsch Euch alles Liebe,
habts schön,

Kerstin♥

Dienstag, 22. April 2014

Armband aus Stoff


































Ihr Lieben,
ich hoffe, Ihr hattet alle schöne Feiertage!
Wir haben die Ostertage mit lieben Freunden verbracht. Es waren wunderbare Tage.
Zwischendurch fanden sich auch kleine Momente des kreativen Austausches. 
Ich hatte schon vor längerer Zeit Armbänder aus Stoff genäht und wollte nun meiner Freundin zeigen, wie man ein schnelles nettes Geschenk (für Andere oder einen selbst) zaubern kann.

Wir haben zwei Armbänder genäht und ich wollte Euch heute für den Creadienstag und bei Meertje zeigen, wie wir das gemacht haben. Und nachdem das auch eine wunderbare Resteverwertung ist schicke ich dieses Projekt auch beim Upcycling Dienstag vorbei.

Zuerst misst man die Länge des Armbandes indem man sein Handgelenk großzügig misst. Ich denke, es ist schöner, wenn das Armband locker sitzt, dann kann man es auch einmal über langen Ärmelbündchen tragen. Man rechnet noch etwas Länge zum Überlappen für den Druckknopf Verschluss und für füßchenbreite Nahtzugabe dazu.
Die Breite ist Geschmackssache. Ich hatte viele bestickte Stoffe zur Verfügung, bei denen ich mich ein wenig nach dem Muster gerichtet habe. 
Dementsprechend schneidet man sich zwei Stoffe zu. Das Armband hat eine Rückseite, oder viel eher eine Wendeseite, wenn man das möchte.
Borten und sonstige Verzierungen sind nach Belieben möglich.
 
Wenn Ihr eine Zackenlitze oder Borte wie oben einarbeiten wollt empfehle ich diese vorab erst mal an eine der Stofflagen mit einem Gradstich an zunähen.
Sonstige Verzierungen können auch angebracht werden. Soll es allerdings ein Wendearmband werden, achtet vielleicht darauf, dass die Zierde nicht zu erhaben ist oder kribbelt...

Wenn Ihr soweit seid könnt Ihr die beiden Stofflagen rechts auf rechts zusammennähen. Falls Ihr vorab eine Borte angenäht habt, näht bitte genau nochmal auf der selben Linie.
Die beiden Längsseiten und eine Breitseite werden zugenäht.
Die Ecken vor dem Wenden etwas zurückschneiden.
Nach dem Wenden wird das Armband nochmal außen herum knappkantig um steppt. Dabei schließt Ihr die Wendeöffnung indem Ihr die Kanten einklappt und auch darüber steppt.
Noch Druckknöpfe dran.


Ich finde das ein schönes, schnelles Zwischendurch Projekt. Manchmal hat man kleine Stoffstücke, wo man nicht so recht weiß, was das werden könnte...
Und wenn man sich für eine bunte Variante entscheidet ist es ein schöner Farbtupfer zur Kleidung.
 

Und nun noch zu diesem speziellem Armband hier. Da fühlte ich mich sehr inspiriert durch eine wunderbare Idee von Libellein. Das ist doch ein schönes Geschenk für eine nähbegeisterte Freundin!


Ich wünsche allen, die noch Ferien haben eine tolle Zeit!
Und allen, die wieder arbeiten in dieser Woche (wie ich) wünsche ich eine wunderschöne, nicht stressige Woche :-)

Kerstin♥  

Ps: wer eine wunderbare Umsetzung des Armbandes in anderer Farbgebung sehen möchte, bitte hierlang: Klick

Sonntag, 20. April 2014

Happy Ostern ♥


































Ihr Lieben,
eigentlich bin ich offline, nur mal schnell aus dem Nest gekrabbelt um Euch schöne Ostern zu wünschen!
Alles Liebe,
Kerstin♥


























Mittwoch, 16. April 2014

Fotoprojekt Tisch # 15

Ihr Lieben,

ein tägliches Bild unseres Esstisches in der Woche vom 10. April 2014 bis 16.April 2014.






In dieser Woche war der Esstisch Gabentisch, Buffettisch und Arbeitstisch.
Es war einiges los auf dem Tisch.

Das war am Donnerstag nachdem ich meine Geburtstags Päckchen von zu Hause, von Freunden und meinem Liebsten ausgepackt hatte.
Ein bunter Gabentisch.

























Am Sonntag war dann das Geburtstagsfest im Vorgarten und die Verpflegung dazu gab es dann im Esszimmer auf dem Tisch. Bis ich dazu kam ein Foto zu machen lief die Party schon eine Weile. Und vom Abendessen habe ich dann kein Foto mehr geschafft :-)

























Nach der Party lagen noch weitere Geschenke auf dem Tisch und vor allem viele tolle Blumen!
Jetzt langsam haben die schönen Geschenke Plätze gefunden, die Blumen welken teilweise und die Geburtstagswoche ist abgeschlossen...
Als nächstes dann Ostern...

Ach ja, noch eine kleine Veränderung. Seit dem zweiten Nähclubtreffen hingen über dem Tisch drei Vögelchen auf einem Ast. Bisher verschmolzen sie auf jeden Foto optisch mit der Wimpelkette über der Bank (siehe noch erstes Bild)
Vor ein paar Tagen riss nun eine der Aufhängungschnüre. Das nahm ich zum Anlass die Vögel mal ein bisschen höher zu hängen, da ich kaum noch größere Blumen etc. in der Mitte des Tisches stellen konnte. Jetzt hängen sie höher. So hoch, dass man sie kaum mehr sieht...Falls sie wieder abreißen dürfen sie wieder ein kleines bisschen tiefer... 

































Ansonsten bin gerade ganz schön busy.
Deshalb heute kurz und knapp:
Habt coole Ostern!

































♥-lichst
Kerstin