Translate

Freitag, 30. Mai 2014

Fotoprojekt Tisch # 21

Ihr Lieben,
die Bilder unseres Esstisches vom 22. Mai bis 28. Mai 2014.






Es ist zur Zeit ruhig am Tisch. Hin und wieder diente der Tisch als Ablage, z.B. für Sportklamotten, Bastelzeug, Geschenke usw.
Mahlzeiten nehmen wir derzeit lieber am Küchentisch ein.
 Der Esszimmertisch ist aber durch seine zentrale Lage immer im Blick. Auch wenn wir uns teilweise wenig am Tisch aufhalten mag ich ihn doch regelmäßig neu dekorieren, da ich dauernd am Tisch vorbei gehe. Und mich jedesmal über die aktuelle Deko freue.
Der Hirsch wurde am Wochenende durch einen von mir selbst spendierten (für den Hausputz) wunderbaren, duftenden Nelkenstrauß ersetzt.
Gesellschaft bekommen die Nelken von fröhlichen Matrioschkas in wunderbaren Farben.
Diese netten Mädels hat mir meine Mama bei meinem letzten Besuch in der Heimat geschenkt.



Und wer wissen möchte, wo der Hirsch nun eigentlich ist.
Er hat ein schönes Plätzchen im Gästezimmer gefunden (vorerst).

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,
habts sonnig und fröhlich,
ich meld mich hier vorerst mal wieder ab,
es steht viel an,
ich werd erst irgendwann nächste Woche wieder hier sein.

 Allerliebste Grüße,
Kerstin♥

Dienstag, 27. Mai 2014

Häkel Bilderrahmen

Ihr Lieben,
als ich in den letzten Tagen das, das und das hier sah musste ich das unbedingt auch ausprobieren und schicke die Idee heute zum Creadienstag.
Das geht schnell und einfach.
Ich erklär Euch mal, wie ich es gemacht habe, aber auf den oben genannten Blogs gibt es ja teilweise genauere Anleitungen.


Ich habe so viele Luftmaschen angeschlagen wie der Rahmen Innendurchmesser haben soll. Dann den Kreis schließen. Als nächstes habe ich in derselben Farbe eine Runde feste Maschen gehäkelt.
Danach eine Runde feste Maschen in Gold.
Und zum Abschluss eine Muschelkante.
Den Aufhänger kann man mit ein paar Luftmaschen anhäkeln

Das Bild habe ich vorher mit etwas Pappe beklebt, damit es stabiler ist.
Dann habe ich den Häkelrand mit Heißkleber vorsichtig auf das Bild geklebt.
Fertig.
Sieht bestimmt auch bei Familienfotos hübsch aus.
Ich stell mir eine ganze Galerie nett vor...

Mal sehen, was noch so umhäkelt wird...

Und Ihr, Lust bekommen?

Ganz liebe Grüße,
Kerstin♥

Montag, 26. Mai 2014

MakroMontag # 14

Ihr Lieben,
für den MakroMontag bei Steffi habe ich mal wieder Textiles unter die Lupe genommen.
Ein Lurexgarn. Gehäkelt.
Das Projekt dazu gibt es morgen hier.
Habt einen schönen Wochenstart!
Ganz liebe Grüße,

Kerstin

Samstag, 24. Mai 2014

Samstagskaffee 21

 Ihr Lieben,
diese Woche habe ich "gebastelt".
Schon lange sammle ich auf meinem Pinterest Board Bügelperlenmotive, die mir gefallen. Da ich derzeit nur kleine Projekte schaffe, sind Bügelperlenmotive genau das Richtige, um meinen Drang nach kreativer Betätigung zu befriedigen. Von da flatterte das Vögelchen zu mir.

Außerdem habe ich einen Gewinn zugeschickt bekommen: Eine bunte Tüte von Wertmarken fürs Leben, gewonnen bei einem Gewinnspiel von Made in Hamburg.


Schöne Billetten um nette Sachen damit zu machen.
Ich hatte mir schon im letzten Advent die Zahlen von 1 bis 24 bestellt, und damit einen Adventskalender gestaltet: Klick

Soeben kam noch dieses süße Täschchen ins Haus geflattert, auch ein Gewinn bei Nikkes.
Die Glückgöttin war mir diese Woche hold!!

Und dann habe ich mir noch was gegönnt:
 Diese nette Armband habe ich von da: Klick
Ich habe noch ein Zweites,das bekommt eine Freundin.

Und ich bekam diese Woche auch noch ein Stück Stoff geschenkt.
Wunderbarer pinker Samt, schöön!

Was für eine freudige Woche :-)



Nun trinke ich noch gemütlich meinen Samstagskaffee bevor ich mich in die Samtstäglichen Aufgaben stürze.
Bis später bei Ninja,

habt ein schönes Wochenende,

Kerstin♥


Ps: und wer mag kann schauen, wo Bambi wohnt: Klick

Donnerstag, 22. Mai 2014

Fotoprojekt Tisch # 20

Hallo Ihr Lieben,
jeden Tag ein Bild von unserem Esstisch, das ist mein 365-Tage Projekt. 
Diese Woche fehlen zwei Tage, da ich zu der Hochzeit meines Bruders verreist war.
Hier sind also die Bilder vom 17.Mai bis 21.Mai 2014.




 Ich hatte beim letzten Flohmarkt noch diesen netten Gesellen mitgebracht, der durfte jetzt auch mal ne Runde auf den Tisch. Das ist eigentlich ein Kerzenständer.
 Das gefiel mir aber nicht so gut und so bekam er eine Art Bollenhut, wie ihn die Schwarzwaldmädchen tragen.

Eingekreist ist er von einem Kereuzstichdeckchen, das ich auf dem letzten Flohmarkt gefunden habe.

Kreuzstichrosen machen mich glücklich.

 Und diesen Stuhl habe ich auch auf diesem Flohmarkt gefunden.

So was suche ich schon lange, bisher habe ich nichts in schönen Farben gefunden.
aber dieses Blau ist wunderbar.
Und diese Blümchenmalerei macht mich auch glücklich.
Und falls sich jemand fragt, was denn nun mit all den anderen Sachen ist, die letzte Woche noch auf dem Tisch waren, bitteschön:
Die Schale wurde zum Etagerenbau verwendet und verweilt derzeit in der Küche.
Und die Spanier bewachen den Ofen in der Sommerzeit, der übrigens schon ganz schön eingestaubt ist, wie ich gerade hier auf den Bildern sehe...
Ach ja, und zuletzt noch ein kleiner Flohmarktfund.
Ich musste die Verkäuferin erst mal fragen, wofür dieser Vogel gut sein sollte, und sie klärte mich auf, dass der für den Kleiderschrank zur Parfümierung sei.
Als ich ihn zu hause öffnete, entfernte ich erst mal die Duftperlen, die darin waren und wusch ihn gründlich.
Und dann bekam er ein paar Stiche verpasst und nun fliegt er durch unseren Flur.
Habt eine federleichte, schöne Zeit,
geniest das schöne Wetter und seid lieb gegrüßt,

Kerstin♥
 

Dienstag, 20. Mai 2014

Schnelle Babydecke


Ihr Lieben,
als ich letzte Woche meine Vorbereitungen für meine kleine Reise zur Hochzeit meines Bruders traf, bekam ich die Nachricht, dass in der Heimat zudem auch noch ein neuer kleiner Erdenbürger zu begrüßen sei!

Ich hatte mich schon ein bisschen darauf vorbereitet: eine nette Kinderplüschdecke vom Flohmarkt und eine kleine Stoffauswahl für ein Patchwork lagen schon auf meinem Arbeitstisch bereit.
Kurzentschlossen beschloss ich die Decke noch vor meiner Abreise fertig zu stellen (eigentlich dachte ich, es sei noch etwas Zeit...)
Und weil diese Decke wirklich schnell und einfach ging zeige ich Euch auch, wie ich sie gemacht habe und schicke sie auch zum Creadienstag.

In aller Kürze:

Decke messen und ausrechnen wieviele Rechtecke/Quadrate man unterbringen will.
Bei mir wurden es recht große Quadrate, dann geht es natürlich auch etwas schneller.
Ein Patchwork erstellen und rechts auf rechts auf die Decke steppen. 
Nach dem Nähen die Kanten kurz und sauber verschneiden, die Ecken knapp abschneiden und durch eine Wendeöffnung nach rechts wenden.
Die Wendeöffnung knappkantig schließen und dann die gesamte Decke rundum mit ca. 2cm Abstand absteppen.


Fertig :-)
Das ging echt fix, die Vorbereitung war natürlich ein zeitlicher Vorteil...
Allerdings habe ich auch ein bisschen geschludert, eben weil ich es halt so eilig hatte...
Ich hoffe, das fällt nicht so auf, denn schließlich isses ja:
Und jetzt bitte nicht so genau auf die Naht rechts schauen...
Und hier muss man jetzt auch nicht soo genau aufs Karo gucken...

Die Freundin hat sich über die Decke gefreut und über kleine Mängel hinweggesehen :-)

In diesem Sinne,
alles Liebe,
Kerstin♥

Ach ja, und noch mehr Patchwordecken gibt es (mit Anleitung) hier: Klick



Montag, 19. Mai 2014

MakroMontag # 13

Ihr Lieben,
leider hatte ich in den letzten Tagen nicht die Muse für den MakroMontag schöne, neue Aufnahmen zu machen, also habe ich ein wenig im Archiv gewühlt und bin so ziemlich ein Jahr zurück fündig geworden. 
Da waren die Vergissmeinnicht noch nicht so bald verblüht, wie dieses Jahr.

Habt einen schönen Start in eine hoffentlich schöne Woche :-)

Liebe Grüße,
Kerstin

Samstag, 17. Mai 2014

Samstagskaffee # 20 und Friday Flowerday

Hallo Ihr Lieben,
gerade zurückgekommen von einer kleinen Reise melde ich mich heute noch ganz schnell an der Kaffeetafel bei Ninja!
Diesen Kaffee habe ich eigentlich schon am Donnerstag getrunken, das ist ein bisschen geschummelt...
Aber diesen besonderen Kaffee habe ich bei der Hochzeit einer meiner Brüder getrunken, deshalb sei mir das Schummeln hoffentlich erlaubt :-)

Es war eine wunderschöne Hochzeit, die mich in meine Heimat geführt hat und mich viele Familienmitglieder wiedersehen lassen hat.
Die Hochzeit wurde über zwei Tage an verschiedenen Orten gefeiert.
Doch wo wir hinkamen gab es eine Verbindung:
 Maiglöckchensträuße.



Und natürlich war der Brautstrauß auch ein wunderschöner Maiglöckchenstrauß.

Und all diese schönen Stäuße schicke ich auch zum Friday Flowerday.

Der wunderbare Duft dieser süßen Blüten liegt mir noch ein wenig in der Nase.

Und nun noch ein paar Impressionen von Jans schöner Hochzeit.




Es war ein sehr, sehr schönes Fest und ich habe es sehr genossen mal wieder die Familie zu sehen und so verwöhnt zu werden mit gutem Essen und Getränken.

Außerdem gab es auch noch ein neugeborenes Baby zu besuchen.
Weil ich am Tag meiner Abreise von der Geburt erfuhr, nähte ich im Schnellverfahren noch eine Decke fürs Baby, dazu aber dann mehr am Dienstag (mit Anleitung).















 Ich wünsche Euch allen noch ein wunderschönes und gemütliches Wochenende!
Mein Plan für morgen: auspacken, Flohmarkt, relaxen und bei Euch vorbei schauen...
In diesem Sinne,

Kerstin♥