Translate

Dienstag, 17. März 2015

Stickerei mal anders...


Ihr Lieben,

diejenigen unter Euch, die hier immer wieder einmal reinsehen wissen vielleicht, dass ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe mich mit dem Thema Stickerei intensiver auseinander zu setzen.
Das hat zum einem sicherlich mit meinem ehemaligen Beruf in einer Stickereifabrik zu tun, aber bestimmt auch mit den vielen Möglichkeiten, die Stickerei bietet.
Ich liebe das dekorative und schmückende an Stickereien und bewundere und sammle schon lange folkloristische und klassische Stickereien.
Farbenfrohe und kitschige Stickereien machen mich glücklich, und ich habe hier inzwischen eine kleine Schatzkiste damit gefüllt.
Doch was ich am spannendsten finde ist diese Technik in einen anderen Kontext zu setzen.

Den Bruch zwischen Gewohntem und Ungewohntem.
Und umso länger ich mit diesem Thema beschäftige umso mehr Spannendes entdecke ich hierzu im Netz.

 Irgendwie landete ich dann auch bei einem spannenden Buch, das ich mir dann bestellte.

(Die mit einer Kreuzstichrose bestickte Serviette war schon länger im Fundus.)
Und wie im Titel schon versprochen wird handelt das Buch von unerwarteten Stickprojekten.
Ein wildes Sammelsurium von etwas anderen Ideen zum Thema Stickerei.
Ein Perspektivenwechsel:
Das Buch gibt es schon seit 2011, zu der Zeit machte Yarn Bombing überall auf sich aufmerksam und es entstand eine Handarbeits-Guerilla, die es schaffte den Blick auf die klassische Handarbeit mal schön in ein neues Licht zu rücken.
Egal ob kritisch, witzig, künstlerisch oder ungewöhnlich, ich mag die Projekte in diesem großartigem Buch.
Meist mit Augenzwinkern, auch mit Aussage, politisch oder einfach mal erfrischend anders.

Und als ich dann auf die Fliege & Co. stieß wusste ich, was so manch einer meiner schönen Tischdecken bisher fehlte...
Die Spinne wird hier auch bald über meine Lieblingsrosen Tischdecke krabbeln.
Im Buch sind die Vorlagen und Erklärungen beinhaltet.
 Und es sind sehr viele Ideen reingepackt!
Für mich war dieses Buch fast eine Offenbarung und ich werde sicherlich noch so einige Inspiration daraus holen.


Hier habe ich mal ein paar interessante Links zusammengestellt, für alle, die auch gerne mal einen neuen Blick auf Stickereien werfen möchten (Falls Ihr auch noch tolle Links habt, würde ich die Liste auch gerne mit Euren Anregungen erweitern!)

Sarah Terry ( Blog, Künstlerin, von der diese Insekten hier sind)
Leanne Prain (Blog, Herausgeberin dieses Buchs)
decodel (umwerfend!!)
subversive cross stich blog (Herrlich!!)
Ingrid van den Brand (Bericht über Künstlerin)
Sarah Greave (Künstlerin)
Victoria Martini  (Künstlerin)
Ana Teresa Barbosa (Künstlerin)
Sophie Standing (Künstlerin)
Miss Cross Stich (Blog, leider verwaist...)
Johanna Rundels Sammlung auf Pinterest: Klick
Und Lisa hat mir auch noch einen großartigen Blog empfohlen: mrxstich

Und hier noch meine Sammlung auf Pinterest zum Thema Stickerei: Klick

Und allen, die noch Lust haben auf bunt gemischte Kreativität sei auch der Creadienstag empfohlen.

Liebe Grüße,
Kerstin

Kommentare:

  1. Die Inspirationsquelle scheint wirklich großartig zu sein, aber was du daraus gemacht hast, ist auch toll. Wenn man in die Welt des Stickens eintaucht, eröffnen sich soooo viele Möglichkeiten... Ich sticke übrigens seit meinem Besuch dei der Royal School of Needlework auch mal wieder. Und zwar auf einem deiner wunderbaren Stoffe, die du mir geschickt hast. Ich stick-doodle sozusagen, das macht großen Spaß. Zeige ich demnächst einmal. Aber vorher muss ich es endlich auf die Reihe kriegen, mal von den Stickkursen zu berichten... LG mila

    AntwortenLöschen
  2. ...find ich super, das Buch brauche ich auch! Ich hab übrigens einen OSterkranz nach deinen Vorbildern gebastelt :) Viele Grüße, Maria

    AntwortenLöschen
  3. Also deine Fliege finde ich super süß und auch so manch anderes Getier kann ich mir gut vorstellen, aber auf die Spinne kann ich gerne verzichten, so schön kann die gar nicht gestickt sein! Brrrr! ; )

    Herzlich
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Tatsächlich ein ganz schöner Gegensatz! Spannend, dass es dazu tatsächlich so viele Quellen gibt. Auf jeden Fall passend bei Dir :-)

    Herzliche Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  5. ich liiiiiiibe stickereien! kuul zusammengetragen. merssi <3 & du hast in einer stickerei gearbeitet? wie spannend ist das denn!!!

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja mal wirklich überraschende Ideen zu einer fast schon altmodischen Technik - Sticken gilt ja eher als langweilig, aber so kriegt´s einen ganz neuen Reiz. Sehr inspirierend ...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin,
    wenn ich auf dem Flohmarkt hübsche Dinge mit Stickereien sehe, werde ich meist schwach.
    Ich finde die Idee mit den Spinnentiere echt skurril und witzig.
    Nach den Links schaue ich jetzt gleich.
    Liebe Stickgrüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  8. Das ist sehr interessant, weil ich mich nämlich momentan auch für's Sticken interessiere (auch wenn eher flächendeckend).
    Danke für die vielen Links, die werde ich mir jetzt gleich mal ansehen. Und einne klasse Gegensatz hast du da hingestickt. Das ist echt witzig..
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. oh wie toll!!! da kommen die vielen vielen stunden handarbeit , die in so einem omadeckchen stecken, doch noch einmal zu ganz neuen ehren! ich habe einige schöne stickereien zu patchwork kissen verarbeitet, aber den kontrast hier finde ich ganz besonders schön. danke, liebe kerstin, dass du uns das gezeigt hast!
    sonnige grüße
    koni

    AntwortenLöschen
  10. Große Klasse sind sie, die Insekten.
    Das ist eine so tolle Idee. Auch so naheliegend, denn Insekten und Blumen gehören ja schließlich zusammen. Die können nicht ohne einander : )
    Ich bin gespannt, was du noch alles stickst.
    Und Danke für die inspirierenden Links
    Hab eine feine Woche! Angela

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöne Stickerei, sowas mag ich ja sehr. Bei Stickerei ist es mir noch nicht untergekommen, aber es gibt auch viel ganz ähnliche Beispiele von Geschirr das zusätzlich zum Vorhandenen Dekor noch mit anderen Dingen bemalt wurden. Insekten, Vögel und Kurioses zum Teil. Ich glaube das könnte dir auch gefallen.
    Ich muss mir gleich mal deine Links anschauen.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,
    toll das du uns das gezeigt hast. Wirklich interessante Kombinationen.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  13. Sticken ist ja das neue Stricken - habe ich munkeln hören ;-) Sehr schön die Idee mit der Fliege!
    Ich habe übrigens auch ein ganzes Pinterest-Board mit schönen, ungewöhnlichen Stick-Ideen https://de.pinterest.com/johannarundel/embroidery/ vielleicht magst du ja mal luschern?
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  14. Wie toll ! Solche Stilbrüche mag ich sehr! Ich habe mir schon vor 3 Jahren mal eine witzige Stickerei von Ingrid v d Brand gekauft, die ich sehr mag. Die Links werde ich mir alle noch ansehen.
    Liebe Grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier einen Kommentar hinterlässt!