Translate

Donnerstag, 18. Juni 2015

happy house & nice things # 6

Ihr Lieben,
mein "Päuschen" hatte sich zu einer etwas längeren Pause entwickelt und ich möchte mich heute pünktlich zu happy house & nice things # 6 zurückmelden.
Diese Pause war nötig und wichtig für mich, aber irgendwie habe ich Euch auch vermisst...
deshalb gibt es hier nun auch wieder eine kunterbunte Mischung all der schönen und glücklichen Momente, die ich mit meiner Kamera in den letzten Wochen einfangen durfte.
Ich hatte mich ja in den Garten verabschiedet, und da habe ich auch viel Zeit verbracht und mich an all dem, was sich da so tut erfreut.
In der Natur finde ich mich wieder, wenn ich aus dem Lot gerate.
Wenn Ihr also ein paar Streicheleinheiten für Eure Seele braucht lade ich Euch nun ein, mit mir in ein Blumenmeer zu tauchen.

Vielleicht erst ein mal einen Blick in den Vorgarten, in dem ein altes Fahrrad einen neuen Job bekommen hat...


...und ein "neues" Windspiel aus alten Sachen und allerlei Krims-Krams ein Plätzchen gefunden hat.

Dazu passend blühten unsere gelben Rosen direkt am Gartentor.

Leider sind sie schon fast alle verblüht, aber meist kommt noch eine kleine zweite Blüte nach, ich habe sie auf jeden Fall schon mal zurückgeschnitten.
 Durch diese Tür gelangt man in den Garten hinter dem Haus,
dort hat es sich so mancher Sperrmüllfund gemütlich gemacht,
 es kreucht so manches Getier,
Und es wachsen so manche Überraschungen.
Vieles breitet sich erfreulicherweise aus, wie z.B. der Frauenmantel,
 der wilde Wein und  kleine Birkenbäumchen.
Ich gebe es zu, mein Gärtnerstil ist eher antiautoritär...
Ich lasse vieles wuchern und habe oft nicht allzu viel Glück mit meinen Pflanzungen.
Jahrelang habe ich meine Schnecken verwöhnt mit leckeren Blüten und feiner Saat.
Wenn ich sie abends eingesammelt habe bekamen sie einen Freiflug in den benachbarten Schulhof und am nächsten Morgen saßen sie wieder mit Lätzchen umgebunden in unserem Garten.
Aber mittlerweile habe ich herausgefunden, was sie nicht mögen.
Rosen und Lavendel beispielsweise,

Berg-Flockenblumen,

Akelei,

oder Storchenschnabel.

Letztes Jahr habe ich eine Pfingstrose gepflanzt, und sie hat mir dieses Jahr immerhin schon eine Blüte geschenkt, die ich dann ins Haus gebracht habe um sie ausführlich zu genießen.

 Davor hatte ich gekaufte Pfingstrosen, die zugegebener Maßen etwas beeindruckender aussahen.
Oder lag es an den neuen Fächern,
 oder an den hübschen, zweckentfremdeten Thermoskannen.
 Dann gab es noch Chrysanthemen von einer lieben Nachbarin.
  
Auf der Fensterbank blüht es auch fleißig,

 im Bad gibt eine kleine Nelke ihr Bestes,

Die Nelkenmama ist aber in der Küche.

 und auf der Fensterbank blüht der Kasper.

Auch auf dem Weg zur Arbeit erfreue ich mich die letzten Tage immer sehr an dieser Wiese.

Und ist Euch jetzt auch schon ganz blümerant zumut?


Nach soviel Blumen gehe ich dann einfach mal zum kulturellen Teil über.
Es gab hier nämlich auch ein sehr schönes Festival. Gleich bei uns um die Ecke, in der ehemaligen Kaserne der US-Armee, die derzeit leer steht.
Dank des Kontakt Festivals hatte man neben Kunst, Musik und Kultur somit auch mal die Gelegenheit einen kleinen Teil des Geländes zu besichtigen (und auch da spielten Blumen eine kleine Rolle...)

Es gab sehr viele tolle Angebote und Events (alles kostenlos, evtl. gegen Spende!!), unter vielem anderen auch eine tolle Kunstausstellung, in der ich mich sehr darüber freute (Carina Hommel)
oder darüber
also ich mein den Mann, als ich mir nämlich anschaute, was er da gerade ansah, verstand ich warum er sich von einer Tür mit Aufklebern ablenken ließ.

 Aber umgehauen hat mich das hier,
ich zeig Euch mal, was der Knaller daran ist,
Es handelt sich um eine gigantische Puzzlecollage von Gerhard Mayer.
Ich war schwer beeindruckt davon! (Hier gibts mehr über die Collagen: Klick)
 

Insgesamt gäbe es noch viiieel mehr über dieses Festival zu zeigen und zu erzählen, aber der Rahmen hier ist eh schon gesprengt, und ich würd dann mal so ganz langsam zum Ende kommen.

Aber natürlich nicht, ohne zu erwähnen, dass unser Sohn seinen zehnten Geburtstag feierte.

 Und bei so großen Kindern kann man ruhig auch mal abends feiern (vor allem in den Ferien).
Also gab es eine Garten-Grillparty mit anschließendem Open-Air-Heim-Kino bis 22.00 Uhr




 Das war ein großer Spaß!

Auch das Partyspiel, das sich unser Sohn aus einem Buch ab geguckt hatte versprach spaßig zu werden.
Mein Mann blies dazu über Tage 18 (!) Eier aus und füllte sie mit einem Acrylfarbe-Wasser-Gemisch.
Danach verklebte er sie sorgfältig.
Ein altes dünnes Holzbrett wurde geweißelt und das Geburtstagskind malte Zielscheiben darauf.
Nun konnte der Partyspaß also beginnen.
 Dass ein Ei die Zielscheibe verfehlte und statt dessen auf unserer Hausfassade landete zählt jetzt aber eher nicht zu den happy things...
 ...allerdings eine liebe Freundin zu haben, die dann sofort beherzt mit ihrer Tochter schrubbte, bis alles wieder abgewaschen war, das gehört wohl doch wieder zu den happy things.


Und dass das die diesjährige schon mehrmals erzählte Anekdote ist wohl auch...

Wir haben auf jeden Fall beschlossen, falls wir jemals wieder ein Eierfiasko planen, steht die Zielscheibe nicht mehr vor der Hausfassade!

Vom fertigen Kunstwerk gibt es bisher kein brauchbares Foto, das ging in dem Kuddelmuddel dann irgendwie unter, ich beschreibe es mal so: 16 bunte Eier sind darauf gelandet und haben ordnungsgemäße bunte Flecken hinterlassen.
Unser Garten wird nun also auch noch durch moderne Kunst verziert.
(Foto folgt irgendwann)

Zu guter Letzt gibt es noch ein kleines Portrait von mir.
 Nein, ich bin keine Linde, ich bin das kleine Wesen unter dem Baum.
Dieser Baum erdet und gibt Kraft.
Kann ich Beides gut gebrauchen.

Alle, die hier angekommen sind haben sicherlich festgestellt, dass sich hier so manches angesammelt hat.
Wenn Ihr wollt, würde ich Euch ab jetzt wieder regelmäßiger teilhaben lassen.




Vielleicht habt Ihr ja auch Lust zu zeigen, was Eure happy things die letzte Zeit waren und was für Euch ein happy house ist. Ich würde mich wieder sehr über Einblicke freuen und lade Euch hiermit herzlich ein, Euch hier zu verlinken.
Ich freue mich auf Euch (ob mit oder ohne Link, ob kommentierend oder still)!

 Habt einen bunten, schönen und kraftvollen Tag,

viele liebe Grüße,

Kerstin

PS: warum, wieso, weshalb, nochmal hier: Klick
Und nächster Termin ist der 16.Juli 2015










Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,
    schön, dass du wieder da bist....und gleich mit so vielen tollen Bildern, Eindrücken, happy things,... ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.
    Fangen wir mal mit dem Garten an. Der scheint richtig toll zu sein. Von so einer Bütenpracht und toller Sitzecke kann ich im Moment nur träumen. Wir haben im Moment nur Wiese und Gestrüpp (aber immerhin einen Garten :-)) und fangen gerade mit der Gartenplanung an. Aber das macht natürlich auch Spaß. Wir haben schon tausend Ideen, mal sehen, was wir davon alles umsetzen können. Auf jeden Fall soll es auch bunt werden. Ein befreundeter Gartenarchitekt hilft uns bei der Planung und auf die Frage nach dem Farbschema meinten wir "bunt". Er hat sich sehr gefreut, weil er in letzter Zeit sehr, sehr viele "weiße" Gärten anlegen musste. :-)
    Richtig klasse ist ja auch das Superman-Bild. Das würde ich mir sofort aufhängen. Und das Puzzle-Bild ist echt beeindruckend. Muss mir gleich mal die Seite des Künstlers anschauen.
    Ebenfalls schön ist deine Blumendeko im Haus. Ich liebe einfach diese Thermoskannen und halte immer die Augen offen, ob ich auf dem Flohmarkt oder beim Trödler nicht welche finde.
    Ich bin heute auch zum ersten Mal dabei bei happy house und nice things, hier der Link:
    http://posseliesje.blogspot.de/2015/06/happy-house-nice-things2.html
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  2. Hello! War grad enormst blond in der Birne und hab im Kontaktfeld meinen Kommentar hinterlassen. Der war sehr lang. Drum ist es hier jetzt sehr kurz. Möchte aber nicht vergessen zu erwähnen, daß ich mich freue, wenn Du wieder regelmässig da bist. Dicken Gruss!

    AntwortenLöschen
  3. hach... schön, dass du wieder da bist!!! :-)
    liebste grüße
    koni

    AntwortenLöschen
  4. Mensch Kerstin, ich wusste ja gar nicht, dass ihr ein so großes, wunderschönes Grundstück habt! Der Garten ist ein Traum! So wie ich das über die Bilder beurteilen kann, finde ich es gerade schön, dass du kein "autoritäre" Gärtnerin bist und der Garten ein wenig verwildert daher kommt. Einfach wundervoll!!!
    Ich hoffe, es geht dir gut und die Auszeit hat dir neue Kraft gegeben!
    Deinem Vorschlag der Verlinkung komme ich heute gerne nach. Zwar kann ich nicht mit so vielen Fotos und einer solchen Blumenpracht mithalten, aber die neue Gestaltung unserer Essecke hat mich diese Woche happy gemacht!
    Schau(t) selbst, ich freue mich sehr über Kommentare :-)
    http://www.sousou-diysign.de/endlich-farbenfroh-leben-mit-alice-und-weshalb-pastellfarben-alleskoenner-sind/
    Liebste Grüße,
    Souhela :-)

    AntwortenLöschen
  5. Kerstin, wie schön dass du wieder da bist! WAUW, Was für ein wunderschöner Garten hast du! Und dann Ihren Air Kino... fantastisch!!! Viele liebe Grüße aus Holland,
    Marloes XxX

    AntwortenLöschen
  6. Auch ich freue mich, dass du wieder postest! Nur nach deinem langen Beitrag mag ich keinen weiteren langen mehr schreiben.
    Mach et joot!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin,
    ich freu mich sehr dass du wieder da bist, wie sehr hab ich deine fröhlich bunten Posts vermisst, wie schön deine Fotos sind die vom Garten und hahaha wie witzig dein klitzekleines Porträt unter dem gigantischen Baum ich hoffe du bekommst die Kraft die du brauchst, ich wünsche es dir ganz fest.
    Sehr schön die Gartenblicke und irre witzig find ich das Windspiel das ist so lustig bunt, das würde mir sofort gute Laune ins Gesicht zaubern wenn ich dort vorbei käme. Ja und der Knaller ist die bunte Geburtstagspartydeko, wie lustig schaut das denn aus, so Bohostyle mäßig und würdest du in meiner Nähe wohnen, ich würde dich vom Fleck weg für meinen nächsten Geburtstag als Eventmanagerin engagieren und du wärst für das Styling zuständig, ich liebe deinen Stil und deinen Geschmack und ich freu mich schon auf deinen nächsten Post, alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  8. Natürlich wollen wir wieder mehr hören, ich fand die Pause jetzt schon ECHT lang ;-) Schön wieder was aus deiner Farbenwelt zu lesen und die Fotos sind klasse. In dem Garten kann man sich sicher wohl fühlen. Grüßle Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ach, tun deine Bilder gerade gut. Ich bin im absoluten Nerven-Endspurt, deshalb auch nur ein kurzer Kommentar zu deinen wundervollen Fotos. Aber nächste Woche beginnen bei uns endlich Sommerferien. ENDLICH!!!! Die Blumen in deinem Garten kommen mir seltsam vertraut vor - und einen zehnten Geburtstag haben wir in der Zwischenzeit auch gefeiert. Lustig. LG mila

    AntwortenLöschen
  10. ich mag das ohr & in unserem garten haben die schnecken die herrschaft übernommen.ich trau mich da gar nicht mehr hin.

    AntwortenLöschen
  11. & liäbi grüäss & äs häppi börsdei <3

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,
    jetzt habe ich wohl einen Fehler gemacht. Ich habe schon alles in Dein Kontaktformular eingetragen, aber zu spät gemerkt, dass ich falsch bin.
    Macht nichts, Du kannst ja alles nachlesen. :-)
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kerstin,
    wunderbar was es bei dir alles zu gucken gibt! Das Fahrrad und das monumentale Puzzle haben es mir besonders angetan, aber auch der Rest ist eine echte Freude für die Augen.
    Schön dass es hier nach der Pause fröhlich weiter geht!
    Ich habe auch einen Post zum Thema gebastelt, allerdings nicht so umfassend wie deiner ;o): http://madambetterave.blogspot.de/2015/06/happy-house-nice-things-3.html
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  14. liebe kerstin,
    ich war gerade etwas verwirrt und habe den kommentar an dich gesendet, im kontaktformular! sorry ;)
    liebe grüße
    sylvie von babaprincesse
    http://babaprincesse.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. toll, dass du wieder da bist und so viel zu erzählen hast!
    einfach nur schöööön ist es wieder bei dir. ich freu mich schon, wieder öfter von dir zu lesen.
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Kerstin,
    schön, wieder an Deinem bunten Leben teilhaben zu dürfen! :)
    Ich bin ein echter Fan und lese Deinen Blog wirklich regelmäßig,
    also habe ich Neuigkeiten heiß ersehnt.
    Toll, allesamt schöne Bilder und Inspirationen. Danke dafür!
    Ich habe zwar auch einen Blog : http://sybillsalabim.blogspot.de/ , bin aber lange nicht so mitteilsam wie Du - naja, kann ich ja noch dran arbeiten...
    Ich freue mich schon auf Deinen nächsten Post, herzlichst, Sybill
    https://www.pinterest.com/sybillhaase/

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein wunderbarer Baum. Herrlich! Ich kann mich an Bäumen auch so erfreuen. Sie strahlen was unglaublich Gutes aus.
    Mich freut es an anderer Leute Glück teilzuhaben, das macht selbst auch glücklich.
    Dein Garten ist traumhaft und ich finde es können nie genug Blumen sein.
    Es hat bei mir etwas länger gedauert, aber ich hab auch wieder ein paar Glücksmomente gesammelt - Noch hab ich welche ; )
    http://farbenformerin.blogspot.de/2015/06/klitzekleinigkeit-und-happy-house-and.html
    Ich freu mich dich wieder zu lesen.
    Blumen-Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
  18. Toll,
    dass du zurück bist von deiner Pause. Ich bin am Dienstag ebenfalls von meiner 'Pause' vom Jakobsweg zurückgekommen - konnte mich aber noch nicht aufraffen, einen Post zu schreiben. Bin gerade noch ein wenig überfordert von Deutschland und Co.
    Deine Bilder sind aber klasse geworden, ganz toll find ich ja das Gemälde mit dem Superman... Toll, dass du so viel tolles erlebt hast!

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier einen Kommentar hinterlässt!