Translate

Donnerstag, 27. August 2015

happy house & nice things # 8

Hallo Ihr Lieben,
heute nun also mit einer Woche Verspätung der Post für den Monat August zu happy house & nice things.
Dafür unterbreche ich auch nochmal meinen ausführlichen Reisebericht, obwohl, ein klein wenig spielt auch hier unser Frankreich Urlaub rein, wie z.B. bei diesem Korb, den Ihr hier sehen könnt. 
Als ich schon vor einiger Zeit dieses Bild auf Pinterest entdeckte wollte ich auch sehr gerne so einen lustigen Pompom Korb.
Und in der Bretagne kam ich an einem Maison du Monde Laden vorbei, in dem ich zu meinem Entzücken endlich diese Korbtasche fand. Als wir wieder Heim kamen war die Pompom Verzierung ruckzuck gemacht, ich habe nämlich nur den pink-goldenen Pompom selbst gemacht. Die anderen Hübschen waren von Mila, sie kamen einst über einen  Materialtausch zu mir.
Ich habe sie lange gehütet für das richtige Projekt.
Du siehst also Mila, die wunderschönen Pompoms haben ein tolles Plätzchen gefunden, ich danke Dir nocheinmal ganz ♥-lich!


Und das ist doch gleich der perfekte Übergang zu einem weiteren Dankeschön, das ich hier gerne aussprechen möchte.
Ich habe nämlich wieder einmal sehr süße Post von einer lieben Blogleserin bekommen.
 Koni machte eine kleine Hollandreise mit ihrer Familie und ich bekam einen tollen Reisebericht und Souvenirs. Wie toll ist das bitte!?
Vielen Dank Du Liebe!
All die schönen Dinge erfreuten mein Herz und sind fleißig im Einsatz.
Geschenkt bekam ich auch dieses Götterauge, eine Freundin, die mehrere Tage bei uns zu Besuch war hat es in unserm Walnussbaum hinterlassen.
Und wenn wir schon draußen sind zeige ich Euch gleich noch die unglaublichen Sonnenblumen eines Nachbarn in der Straße.
Die sind superhoch, überragen mich und es steht davon ein ganzer Wald im Vorgarten.
Wenn ich da vorbei laufe bekomme ich bei diesem Anblick automatisch sonnige Laune.
Aber meine Laune ist derzeit sowieso schon gleich am Morgen gut.
Ein kleines Makeover in unserem (bis dahin gar nicht dekoriertem) Schlafzimmer macht mich schon beim Aufwachen glücklich.

Meine Bettseite stand bis vor kurzem an der Wand. Wir haben das Bett nun weiter in die Mitte gerückt. Auf diese Weise entstand ein Plätzchen für einen alten Stuhl vom Sperrmüll, der mir nun als Ablage dient.
Eine alte Tischdecke habe ich zum Vorhang umfunktoniert.

Kleine Erinnerungen sind in einer alten Zigarrenkiste aufbewahrt.






Und dieser Anblick auf das schöne Bild aus der Flow macht mir schon beim Aufwachen gute Laune.
Wenn ich dann auch noch morgens meinen Schmuck, der im Kaufmannsladen feilgeboten wird aussuche, freue ich jedesmal wieder über diesen Fund aus dem Sozialkaufhaus.
Und das Schuhe Anziehen auf diesem entzückendem Sozialkaufhausfund setzt dann der guten Laune noch das Partyhütchen auf.

Aber der größte Knaller diesen Monat war natürlich unser Frankreich Urlaub.
Ich habe Euch ja schon ausgiebigst berichtet und tue es auch noch weiterhin..

Aber nun bin ich erst mal gespannt, ob sich heute noch jemand dazu gesellt.
Kerstin vom Blog Posseliesje hat (im Gegensatz zu mir) pünktlich letzten Donnerstag diesen Post veröffentlicht. Klick
Sie teilt darin lauter Glücklichmacher, süße Ideen und Glückstreffer, da bekam ich auch gute Laune beim Lesen!

Ich hoffe, der Rundgang durchs happy house und die nice things, die ich zu zeigen hatte haben Euch auch ein wenig erfreut,

ich wünsche Euch viel gute Laune, einen von Sonnenblumen gesäumten Weg (zumindest imaginär) und vor allem noch viele wunderschöne Sommertage!

Allerliebste Grüße,

Kerstin


Kommentare:

  1. Guten Morgen Kerstin,
    wenn man bei dir auf den Blog klickt bekommt man immer sofort gute Laune, weil alles so bunt und fröhlich und trotzdem harmonisch ist. :-)
    Besonders gut gefallen mir der Pompom-Korb und der Stuhl aus dem Sozialkaufhaus.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und auch noch viele Sommertage,
    Liebe Grüße, Kerstin M.
    Und vielen Dank, dass du meinen Post schon verlinkt hast. :-))

    AntwortenLöschen
  2. Sonnenblumen säumen zwar nicht meinen Weg, aber auf meinem Esstisch und auf meinem Schreibtisch, tummeln sich ein paar. Als Überbleibsel von einem Polterabend, nahm ich eine Handvoll mit, ehe sie in den Müll (FRECHHEIT!) wanderten.
    Jetzt erfreuen sie mein Herz und Deine wunderbar hübschen Bilder tun ihr übriges!
    Vielen Dank für die wunderschönen Eindrücke.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin,
    es ist immer so schön, Fotos aus Deinem Zuhause zu sehen. Ich krieg da sofort gute Laune, weil alles so bunt, verspielt und leicht ausschaut. Ich liebe das Kruschtelige und lade auch ständig neue Stehrumchen und Einstaubchen in mein Zuhause ein. Eine Freundin meinte mal, bei mir wäre es wie in einem Museum: ständig gäbe es was Neues zu entdecken. Eben!

    Schöne Grüße aus München,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Welcome Back Kerstin! Der Korb ist sooooo süß, voll schön! ♥ LG, Souhela

    AntwortenLöschen
  5. Zum Nicht-Satt-Sehen-Können. Wie immer. Ich liebe deine wilden Zusammenstellungen und endlich, endlich habe ich auch mal was zusammengstellt.
    http://creaturesandcreations.de/?p=2110
    (Fast hätte ich es wieder nicht hinbekommen, weil mir die meisten Fotos von der Qualtiät nicht gefallen haben. Wohnungen zu fotografieren ist unheimlich schwer, finde ich...) LG mila

    AntwortenLöschen
  6. Hachz! Ich bin schwer begeistert! Da habe ich gleich ein paar Ideen zum mitnehmen gefunden.
    Eigentlich wollte ich ja diesen Monat auch gerne ein paar Sachen zeigen, aber da habe ich mich entschlossen einfach weiter der Urlaubsfaulheit zu fröhnen. September hat ja auch einen 3. Donnerstag ;o)
    Viele liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  7. Hi! I love your home. I am sorry if you don't speak english. There are some problems with your photographs. I have taken screenshots for you if you would like to see! You can email me- claire at hearthandmade dot co dot uk and I will reply xo

    AntwortenLöschen
  8. Deine Bilder und der Text sind einfach wundervoll zu lesen und der Eiffelturm, ist ja klar, dass ich den am liebsten mag, denn er erinnert mich an unserern Sommerurlaub und daran (das Mina - unsere Jüngste - tatsächlich eine halbe Stunde auf der Spitze des Eiffelturms geschlafen hat). Ich habe hier auch noch soooo tolle Knöpfe von einem Bloggertausch, die noch nicht zum Einsatz kamen, deshalb macht mir dein Post Mut. Es wird die Zeit kommen, da haben sie ihren großen Auftritt so wie dein Pompomtausch. Die Tasche sieht super aus. Viel Freude damit wünscht Karin

    AntwortenLöschen
  9. Besser spät als nie - reihe ich mich noch bei deinen ganzen schillernden Happy Things ein.
    Ich find das toll, dass du es mit deinem Donnerstag nicht sooo übergenau nimmst, das ist echt sympathisch. Sonst hätte das ganze ja den gleichen Charme wie der Abgabetermin der Facharbeit...
    Liebe Grüße und ein wunderbares Wochenende!
    A bientot, Angela
    http://farbenformerin.blogspot.de/2015/09/happy-house-and-nice-things.html

    AntwortenLöschen
  10. Stundenlang kann ich auf deinen wunderbaren Bildern immer neue Schätze entdecken! Ein Wunderland muss es sein, in dem Du lebst!
    Herzlichst, Lena

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier einen Kommentar hinterlässt!