Translate

Freitag, 18. September 2015

Plants & Art



Ihr Lieben,

die Sommerpause der Urban Jungle Bloggers endet mit dem schönen Thema:

Plants & Art

Zufälligerweise erstand ich vor einigen Tagen dieses Bild vom Canale Grande im Sozialkaufhaus (manch einer hat es vielleicht auch schon hier gesehen)
Ich kam zwar gerade erst aus Frankreich zurück, trotzdem löst dieses Bild sofort Urlaubsgefühle in mir aus und bringt mich zum Fernweh-Seufzen...
Wegen des schönen Wetters habe ich das Fotoshooting vor einigen Tagen in unseren Garten verlegt.
Die blaue Gartentür bot sich mal wieder als Hintergrund an.
 Davor habe ich zwei meiner Vorzeigepflanzen postiert.

Der fleißige Asparagus fing in der Blumenampel an (hier: Klick) und seit ich ihn umgetopft habe belohnt er mich mit unmäßigem Wachstum.
Ich liebe seine filigranen Nadeln und sein frisches Grün.
Diesen Sommer blühte er sogar, leider habe ich es im Trubel der Urlaus Vorbereitungen verpasst ein Foto davon zu machen...
Es waren klitzekleine weiße Blütchen.
Das Pfennigbäumchen ist erst seit kurzem hier eingezogen.
 Es ist aber auch schon so fleißig am Wachsen, dass das sich das mit der Geldvermehrung doch eigentlich bald bemerkbar machen müsste...
Weil mir das Thema so gut gefällt habe ich noch ein zweites Szenario für Euch.
Die etwas buntere Variante.
Diese beiden Kakteen, die schon hier und hier zu sehen waren belohnen mich schon den ganzen Sommer mit erstaunlichem Wachstum und reichlich niedlichen Blüten.
Sie stehen im Gästezimmer vor einer Wand an der kunterbunt ein kleines naives Gemälde vom Place du Tertre in Paris mit einem Druck eines Blumenstraußes und Postkarten von all the luck in the world und Mila gemixt ist.

Mit diesem bunten Mix wünsche ich Euch ein schönes Wochenende!
Wer noch mehr schönes Grün zum Thema Plants & Art gucken will sollte hier lang: Klick

♥lichste Grüße,

Kerstin♥


Kommentare:

  1. das thema plants & art hast du wundervoll interpretiert . ein bild ... und dann kann das reisefieber erwachen. von dem *pfennigbaum* habe ich eine ganze kollektion. je nach topfgrösse wird daraus mit den jahren ganz verschiede bäumchen, sogar in bonsaï-töpfe mit nur 2 cm erde und nur ein blatt auf der erde macht ein neues baümche. liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das Thema hast du wirklich toll umgesetzt. Angetan hats mir ja (entgegen meiner Vorliebe für Rot) die Kombi mit dem Blau etc.
    Asparagus mag ich total, hatte einen riesigen, der aber plötzlich wie wild angefangen hat zu nadeln und kaputt gegangen ist. Pfenigbäumchen hab ich mehrere, die sind so leicht zum anzüchten :) Der Topf, in das Pfennigbäumchen steckt, wär auch mein Ding!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin !
    Das sind die schööönsten Dosen die ich je gesehen habe!
    Wirklich!

    Viele Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,
    Dein Übernachtungsgast wäre ich auch sehr gerne, denn in diesem liebevoll hergerichteten Zimmer träumt man bestimmt besonders gut. :-)
    Ich mag auch Deinen Blumendruck sehr. Zusammen mit den anderen Bildern und Pflanzen kommt es sehr schön zur Geltung. Und zu den Metalltöpfen brauche ich ja nicht mehr zu sagen ...! ;-) ;-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. So lange bin ich nicht mehr zum Bloglesen gekommen... Schön ist es bei dir an den Wänden. Wie könnte es auch anders sein? LG mila

    AntwortenLöschen
  6. ich mag beide varianten total gerne ! aber das schlafzimmerbild ist so megaschön, dass wär ein lieblingsbild in einem einrichtungsbuch! ganz toll!! ich grüße dich und wünschte ich könnte heute mit dir einen kaffee trinken!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier einen Kommentar hinterlässt!