Translate

Montag, 29. Februar 2016

happy house & nice things #2/16

Ihr Lieben,

eigentlich wollte ich schon viel eher einen Post zu happy house & nice things geschrieben haben.
Und eigentlich wollte ich mehr schlafen, immer lackierte Fingernägel haben und abnehmen.
Aber ist es nicht eigentlich so, dass "gute Vorsätze" nur dafür sorgen, dass man sie bricht um sich dann quasi als Versager zu fühlen?
Und sind gute Vorsätze deshalb eigentlich keine gute Idee...
...Ihr merkt schon, bisher bin ich nicht so sehr erfolgreich mit meinen Vorsätzen...
...deshalb werdet Ihr jetzt hier Zeugen meiner alle-guten-Vorsätze-über-Bord-werf-Aktion!
Hach, wie befreiend!
Und nun nehme ich mir nur noch vor, es in Zukunft endgültig mit diesem gute-Vorsätze-Ding mal gut sein zu lassen.
Nicht meins, das sollte ich doch eigentlich inzwischen wissen.

Ab jetzt lasse ich Euch also in Ruhe mit meinen ehemaligen guten Vorsätzen, und zeig Euch lieber mal, was sich hier so getan hat in letzter Zeit.
Oben könnt Ihr z.B. sehen, dass ich im Esszimmer einen neuen Setzkasten habe.
Leider ist er schwierig zu fotografieren.
Neonpink und Plexiglas sind keine Kamerafreunde.
Er sieht aber ganz toll aus, ich mag ihn wirklich sehr, er verträgt sich ganz hervorragend mit meinen Wandtellern.
Den "alten" Setzkasten habe ich aber auch immer noch sehr lieb, und er hat ein wunderschönes Plätzchen im Gästezimmer bekommen.
Und im Esszimmer gibt es noch mehr Zuwachs.
Eine Wolke!

Was ich eigentlich tatsächlich nicht mehr brauche sind neue Kissen.
Ja, ja, so isses.

Nun ja, aber als ich sie dort sah konnte ich einfach nicht widerstehen. Dieses Wölckchen wollte unbedingt bei uns wohnen!!!
Oder wie seht Ihr das?
Schaut doch mal wie sie guckt...
Und nun noch zu anderen Dingen, die ich eigentlich nicht brauchte...

Wie Ihr wisst lasse ich mich immer sehr gerne durch andere Blogs inspirieren, und als ich bei Wimke die Konfettigirlande sah musste ich sofort loshäkeln.
Zuerst wusste ich gar nicht, ob ich eigentlich überhaupt noch ein hübsches Plätzchen für eine Girlande finden würde.
Doch dann fiel mir ein, dass ich schon lange eine Verzierung für meinen Lampenschirm in der Küche suchte.
Uff!
Danke Wimke!












(Weitere tolle Ideen für Lampenschirme habe ich übrigens auch auf Pinterest gesammelt: Klick)

Und ich häkle immer noch Konfettis, sogar in der Kneipe zusammen mit den Handgranaten.



 Ich finde, dass so eine kleine Girlande auch ein sehr süßes Mitbringsel  ist.

 So zog auch eine dieser Girlanden nach Frankfurt.
In den Faschingferien hatte ich nämlich endlich mal Zeit das dritte Kind unserer Frankfurter Freunde kennen zu lernen.
Ein wahrlich großes Vergnügen.
 Wir wurden ganz dicke Freunde und verbrachten eine super Zeit miteinander.
Er war so freundlich mich und seine Mutter in meinen Frankfurter absoluten Lieblingsladen zu begleiten.
Bei Tia Emma würde ich am Liebsten einziehen.
Man bekommt mich nur schwer wieder heraus.




Ich hatte Euch hier schon mal über diesen tollen Laden erzählt: Klick

Und natürlich musste ich auch wieder ein wenig einkaufen.
Wie jetzt, denkt Ihr vielleicht.
So ne Puppe hat sie doch schon?
Ja, ja, stimmt ja...eigentlich brauchte ich nicht noch ne Woodland Doll, aber die hier ist halt neonpink, alles klar?

Und an dem süßen Elefant kam ich auch nicht vorbei.
Der macht jetzt hier den Anfang in Sachen Osterdeko.
Also natürlich ist so ein Elefant eigentlich keine Osterdeko, aber an einem Weidenkätzchen irgendwie doch, oder?
Aber wegen dieser Weidenkätzchen habe ich eigentlich ein schlechtes Gewissen, nachdem ich das hier nach dem Pflücken gegoogelt habe.
 Ich gelobe Besserung und nehme den Bienen in Zukunft nicht mehr ihre Weidenkätzchen!

Bisher hängt nur der Elefant daran, das soll sich aber in den nächsten Tagen ändern, da hole ich endlich die Osterdeko hervor.


Apropos Deko...ich hatte mal wieder meine kleine Freundin Merle zu Besuch um mit ihr zu basteln.
Ihr gefiel mein Vogelring, und sie hatte Lust auch einen für sich zu basteln.
So kam das hierbei heraus:
Einfach großartig!!
Ihr müsst wissen, dass Merle zehn, na ja fast elf ist.
Was für ein kreatives, begabtes Kind!
Wir haben noch mehr gebastelt, dazu aber demnächst mehr.

Ansonsten schwelge ich in Frühjahrs-Vorfreude.
Und übe mich in Geduld.
Denn natürlich hat Monique unlängst ganz richtig kommentiert:
"Ich möchte nicht so schnell Frühling, die Zeit rennt und ein bisschen Kälte macht der Natur nichts aus?"
 Stimmt Monique, deshalb freue ich mich vorerst über die Sonnenstrahlen, die trotz kalter Temperaturen alles verzaubern, und die Vorfreude auf das Frühjahr steigern.

Da sieht sogar Chaos schön aus!

In diesem Sinne wünsche ich Euch auch viel Vorfreude, Geduld und Sonnenstrahlen aufs Chaos!

Und ich möchte Euch heute noch was zum Lesen mit auf den Weg geben, ein Thema, das mich sehr berührt.
Leider kann ich mich in politischen Themen so gar nicht ausdrücken.
Sie aber kann es in einer Weise, die ich sehr schön finde und bewundere:
Klick
 Ich finde das einen ganz großartigen Post,
danke dafür!

Und deshalb an dieser Stelle nochmal mein Profilbild (das auch rechts oben zu sehen ist), um mich auch zu zeigen, und nicht zu schweigen.
Auch ich möchte deutlich machen, dass ich Vorfälle wie sie in Clausnitz oder Bautzen passierten unerträglich finde!


Viele liebe Grüße,

Kerstin♥ 










Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    omg, so viel schönes bunt am Morgen ich bin total geflasht und jetzt hellwach, toll die Konfettigirlande, so simpel aber darauf muss man erst mal kommen, dann gefällt mir supersupergut deine tolle Körbe und Topflappensammlung an der Wand, Hammer.
    Ja und der Elefant an den Kätzchen und der Laden der ist ja echt omg ist es da schön. Ich hab sofort ein Katzenkissen gesehen was mir sehr gefällt, aber da ist ja alles toll. Auch die Schaufensterdeko gefällt mir sehr.
    Sehr schön dein happy House und nice things Post.
    Einen guten Wochenstart wünscht dir das Reserl

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin, dass glaub ich dir gern, dass du aus dem Laden nicht wieder raus kams:)) Mich wundert, dass du das hübsche hängende Vögelchen nicht mitgenommen hast. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. dass ein fliegender elefant im strauss mit ostereier ...hasen... sein darf ist eine tolle idée * und gegen gewalt zu menschen zu sein, ist was wir am nötigste brauchen, und finde dein beitrag hierzu sehr lobenswert ! eine reiche kreative woche wünsche ich dir ! ... und heute haben wir 1 tag extra im februar damit wir märz ein wenig warten lassen ;)

    AntwortenLöschen
  4. schön! wieder happy house!!! ich liiiebe es!
    hab einen gute woche
    koni
    ps. jawoll! gesicht zeigen! wichtig!!! geht zum glück auch ohne blog - ich "betreue" eine nette familie aus bangladesch im städtischen flüchtlingsheim und zeige ihnen so das freundliche gesicht deutschlands.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin ja mal wieder total geflascht von so viel schönem zu gucken. Und dieses Geschäft... Ich muss unbedingt mal nach Frankfurt rein fahren.

    Du hast natürlich vollkommen recht, das Verhalten solcher "Brandstifter" auch mit Worten, ist einfach nur beschämend und unerträglich. Ich kann sowas einfach nicht verstehen. Klar ist das alles nicht einfach, aber hier geht es doch um Menschen die ein schweres Schicksal tragen. Um Menschen die mit ihren Kindern um ihr Leben gerannt sind. Sicher sind da auch ein paar schwarze Schafe dabei, trotzdem sind auch das Menschen und nichts rechtfertigt solche Gewalttätigkeiten und Anfeindungen.

    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  6. Schön zu lesen, dass es bei dir weiterhin richtig happy zu geht. Die Konfettigirlande ist der Hammer. So einfach und so toll. Ich weiß schon, keiner braucht diese Kleinigkeiten wirklich, aber auf der anderen Seite doch wieder. Solang es sich richtig und happy anfühlt, ist es doch wunderbar.
    Ich hab übrigens bei uns in einem Laden, den ich gern mag, entdeckt, dass der seit neuestem Perlenfischer-Stempel verkauft. Freu ★
    Übrigens ist das pinke Deckchen so prima. Ich mag sie auch gern. Viele Topflappen hast du auch schon gesammelt.
    Liebe Grüße an Dich, Angela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin,
    ach, es ist immer wunderbar Deinen Blog zu lesen oder auch nur die schönen Bilder anzusehen!
    Mit dem neonpinken Setzkasten hast Du mich direkt ins Herz getroffen - Hammerteil!
    Deine Wohnung sieht toll aus, warm und gemütlich, auch wenn sich die Sonne noch ein bißchen rar macht. Ich wünsche Dir noch viel Spaß bei der Osterdekoration und freue mich schon auf die kommenden Bilder.
    Liebe Grüße, Sybill

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kerstin,
    schön, mal wieder was aus der Reihe happy house & nice things zu lesen und vor allem die vielen schönen farbenfrohen Bilder zu sehen. Besonders gut gefällt mir die Konfettigirlande als Lampenschirm. Und den Laden-Tipp muss ich mir unbedingt merken, wenn ich mal wieder in Frankfurt bin.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier einen Kommentar hinterlässt!