Translate

Dienstag, 15. März 2016

Kleine Tassen-Blumenampeln

Ihr Lieben,
schwupdiwupp sind mal eben zwei Wochen vergangen in denen ich mich hier nicht blicken lassen habe.
Ist irgendwie so passiert.
Ist das am Ende Frühjahrsmüdigkeit?

Ich weiß es nicht, sicherlich bin ich gerade ein wenig Netz-müde...
...und nach dem Debakel am Wochenende wirds grad auch nicht besser!

Ich bin soooo fassungslos und so was von enttäuscht, oder ich weiß eigentlich gar nicht so genau, wie ich mich fühle...


Und ich hab jetzt echt gegrübelt, ob ich dann nun also heute hier mit meinen Blumenampeln so daher kommen soll.

Ja, hab ich dann grad beschlossen, weil die ja nix dafür können.
Also die Blumenampeln.

Wenn ich verwirrt, beunruhigt, wütend oder traurig bin, hilft es mir, meine Welt bunt und fröhlich zu gestalten.

Vielleicht springt ja dann auch der ein oder andere Farbfunke über!

Deshalb zeige ich Euch heute also wie es derzeit in unserem Vorgarten aussieht.

 Hier herrscht nämlich Frühlingsstimmung.

Dank meiner kleinen Blumenampeln mit Stiefmütterchen, die ich in die Apfelbäume gehängt habe.
So eine kleine Blumenampel ist sehr schnell geknotet.
Einfach acht Fäden in gewünschter Länge Netzartig knoten.
Wenn man möchte, und zur Hand hat, kann man auch noch Perlen auf die Schnüre auffädeln.

Geeignet ist Wolle, Garne oder Schnur, ich habe z.B. auch Paketschnur verwendet.
Als Pflanzgefäße dienen Tassen, Kännchen und Zuckerdosen aus dem Sozialkaufhaus.

Und mein heißgeliebter Porzellanfilter, der aber nun leider einen Sprung hat, kommt so auch nochmal zum Einsatz.
Die kleinen Blumenampeln zaubern aber sicherlich auch sofort Frühlingsstimmung in Fenstern oder auf Balkonen.
Auch wenn es so ein grauer (und kalter) Tag ist wieder der, an dem ich die Bilder gemacht habe.
Deshalb dürfen diese Frühlingsboten heute zum Creadienstag: Klick

Und ich hoffe, ich komme auch langsam wieder in die Gänge...
...mit jedem Sonnenstrahl erwache ich mehr aus meiner Frühjahrsmüdigkeit.
Gut so.

Ich hätte da nämlich demnächst auch noch ein paar Osterideen für Euch...

In diesem Sinne,
bis bald,
habt es schön,

allerliebste Grüße,
Kerstin

(Eine Indoor-Blumenampel habe ich übrigens auch hier schon mal gezeigt: Klick)


Kommentare:

  1. Ach ja, Kerstin, es ist schon etwas deprimierend...Ich mach mir diese Woche eine Woche mit schönen Farben ( und braun zählt für mich definitiv nicht dazu )..
    Dein bunter Baum ist auch ein Gemütsschmeichler par excellence. Ich habe ja die große Magnolie, deren Blüten nun langsam aufgehen. Und heute habe ich darin Sachen aufgehängt, die ich aber noch nicht zeigen kann ( auch Herzschmeichler ).
    Bis bald!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    deine Ampeln sind so was von toll, das schaut so fröhlich bunt aus, aber kapiert hab ich trotzdem nicht wie die gehen, da brauch ich glaub ich schon ne bebilderte Anleitung, dann mach ich das sofort nach und hänge so ein Tasserl in den Baum gegenüber lustig bunt geknotet, die Idee gefällt mir supergut, nun bin ich total gespannt auf deine Osterdeko, hallo herzeigen, das Reserl will die nachmachen.......
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  3. Die Ampeln sind super. Vor allem die Stiefmütterchen-Tasse hat es mir angetan. Ja, ich bewege mich zur Zeit auch nur selektiv im Netz, blogge mal mehr aber meistens eher weniger. Die Entwicklung von Sonntag war zu erwarten, was es leider so gar nicht besser macht. Im Moment ist mein Berufs-Optimistinnen-Dasein schwer angeschlagen. Ich habe ehrlich gesagt Angst vor dem braunen Sumpf, der gerade immer tiefer wird. Aber meine Angst und meine Sorgen scheinen politisch nicht besonders wichtig zu sein. LG mila

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,
    ich weiß zwar nicht genau, welches Debakel du meinst, aber ich gehe mal davon aus, dass du vom Wahldebakel redest, dem ich auch mehr als fassungslos gegenüber stehe, obwohl es zu erwarten war. Am meisten ängstigt mich, dass die braune Soße inzwischen auch schon in einige Hirne tropft, die ich eigentlich für aufgeklärter gehalten habe.
    Deswegen doppelt danke für deine fröhlich bunten Blumenampeln, mit irgendwas muss man den Optimismus schließlich befeuern, und gibt es ein schöneres Argument für bunt statt braun?
    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Ja, politisch sieht es gerade sehr düster aus. Mir macht das auch Angst, mehr als ein paar potentiel gefährliche Asylsuchende. Die die ich täglich sehe fahren mit dem Fahrrad zum Sprachkurs, schieben Kinderwagen zum Einkaufen und stehen fröstelnd an der Bushaltestelle. Einfach Menschen die ein wenig Hoffnung, Normalität und einen Zipfel Glück suchen.
    Deine Blumenampeln gefallen mir sehr. Vielleicht schaue ich mal ob sowas auch einem Kirschbaum steht. Letzte Woche war ich in Frankfurt in DEM LADEN! Ich brauchte auch etwas aufheiterndes. Jetzt hab ich einges an schönem Augentrost.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  6. Es sieht ganz wunderbar in deinem Garten aus. Die Blumenampeln mag ich sehr, toll auch, dass du lauter unterschiedliche Pötte genommen hast! Bunt für die Welt!!! Liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  7. Frühling? Buhuuu, bei uns hat es heute dicke Flocken geschneit. Viele davon...
    Aber deine außergewöhnlichen Blumenampeln gefallen mir unheimlich gut und versetzen mich direkt in prima Frühlingslaune.
    Ich will auch so einen Baum!!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. nein, liebe kerstin; wir geben nicht so schnell klein bei! was könnte mehr zuversicht ausstrahlen als deine bunten frühlingsblumenampeln in deinem fröhlichen garten? ich glaub, ich brauch auch ganz dringend welche!
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen so toll aus. Und sie machen die Welt gleich schöner.
    Das behalt ich mir im Hinterkopf. Die Flohmärkte gehen ja bald wieder los. Bis dahin machen wir uns die Welt wie sie uns gefällt : )
    Liebe Grüße an Dich, Angela

    AntwortenLöschen
  10. Toll sieht es wieder aus :-))))
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  11. Nein, wie entzückend!
    Was wäre ich gerne deine Nachbarin mit Blick auf deinen Garten...
    Wer da nicht in Frühlingslaune kommt, dem ist wohl nicht zu helfen.
    Herzlich
    Karin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,
    so nett sind Deine Blumenampeln!! Die erste Kanne habe ich auch! Und zwar von einer verstorbenen Nachbarin. Bevor sie damals im Container landete, nahm ich sie mit in mein Zuhause. Jetzt dient sie mir als Blumenvase, aber als Blumenampel vielleicht auch schon bald!! :-)
    Und die kleine Schüssel auf dem letzten Bild ist total schööööööön!! Die würde ich mir auch in die Küche stellen. :-)
    Alles Liebe - der Frühling kommt, juhu!!
    ANi

    AntwortenLöschen
  13. Hach, was sind die cool! Super geniale Idee mit Gute-Laune-Garantie :o) Jetzt kann der Frühling kommen!
    Liebste Montagsgrüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier einen Kommentar hinterlässt!