Translate

Dienstag, 17. Mai 2016

Holzscheiben-Bildchen


Ihr Lieben,
zur Zeit bin ich sehr mit verschiedenen kreativen Aktionen beschäftigt und deshalb auf dem Blog etwas rarer.
Mit meiner Handarbeits-Gang den Handgranaten bereite ich eine Outdoor-Deko für ein Festival vor, dazu aber ein anderes Mal mehr.


 Parallel arbeite ich an kleinen Produkten, die ich dann auf dem Festival bei einem Markt der schönen Dinge zum Verkauf anbieten werde.

 Unter anderem habe ich kleine Holzscheiben-Bildchen vorbereitet.
Die sind ganz einfach und schnell zu machen, seht selbst.

Eine kleine Holzscheibe aus dem Bastelbedarf, ein Potch, eine Serviette mit hübschen Motiv, oder ein anderes Bildchen, und ein Aufhänger (in meinem Fall eine Büroklammer) ergeben ganz schnell ein nettes kleines Dekobildchen.
Das gewünschte Motiv ausschneiden und anpassen.
Die ganze Holzscheibe mit dem Potch bepinseln und das Motiv auflegen.
Bei einem Serviettenmotiv nur die oberste dünne Schicht auflegen.
Das Motiv sofort vorsichtig von innen nach außen mit Potch bepinseln.
Kleine Fältchen behutsam mit dem Pinsel glatt streichen.
Machmal bekommt man kleine Falten nicht ganz glatt, v.a. bei dickeren Papieren, aber meist sind die Falten nach dem Trocknen wieder verschwunden.
Nach dem Trocknen die ganze Scheibe noch ein- bis mehrmals einpinseln, je nachdem, wie viel Lack man möchte.
Wenn die Scheibe dann getrocknet ist, kannst Du den Aufhänger befestigen.
Ich habe einfach eine Büroklammer zweckentfremdet, und sie mit Kleber befestigt.
Natürlich sind auch klassische Aufhänger, oder aber auch Verschlüsse von Getränkedosen geeignet.
Wenn all das nicht zur Verfügung steht, könnt Ihr auch einen Aufhänger aus einem Stück Kordel oder Bändchen machen.
 Als Bildmotive nehmt Ihr, was gefällt.
Ob Serviette,

Bilder aus Zeitschriften,

Bilderbüchern oder Geschenkpapier, alles, was aus Papier ist lässt sich auf diese Weise schön auf dem Holz aufbringen.

Ich habe auch einen ersten Versuch mit Fototransfer-Potch gemacht.
Irgendwie hat es noch nicht sehr gut funktioniert, da muss ich noch ein wenig üben.
Das Bambi kommt arg vintage daher.
Aber diese Technik möchte ich unbedingt noch etwas ausfeilen, das stelle ich mir z.B. auch toll mit persönlichen Portraits vor... da halte ich Euch auf dem Laufenden.

Das ist nun also meine Kollektion aus all den verschiedenen Motiven, die sich so angesammelt hatten.
 Ein Bild bleibt aber hier im Haus.
Es erinnert mich an den Wellensittich Hansi, den wir als Kinder hatten.


Und nun noch schnell die Auflösung des Blog-Geburtstags-Gewinnspiels.
Glückwunsch liebe Karina, das Los fiel auf Dich,
das Buch begibt sich heute auf die Reise zu Dir!

Allen, die sich beteiligt haben, und die mir so viele tolle Namens-Vorschläge gemacht haben, sage ich aller♥-lichsten Dank!!
Ich habe mich so darüber gefreut, und viel Spaß bei einigen Kommentaren gehabt!!!

Jetzt wollt Ihr aber sicherlich noch wissen, wie der gute Mann nun eigentlich heißt.
Es stellte sich heraus, dass der französische Akzent und das südländische Gehabe nur Show waren, und er (Mila sei Dank)  schlicht Ernst August heißt.
Er war bis zu seinem Bandscheibenvorfall Eisenbieger im Zirkus.
Da er diesen Beruf nun nicht mehr ausüben kann, strebt er eine zweite Karriere als Model an.
Im Moment macht er sich ganz gut dabei, mal sehen, wie es mit ihm weitergeht, und ob er noch seine Traumfrau findet, um mit ihr eine Familie zu gründen.
Ich glaub, ich werf nochmal einen Blick in mein Puppenbuch...
 Und Ihr könnt ja mal beim Creadienstag vorbei schauen, wenn Ihr wollt: Klick


Viele liebe Grüße,
Kerstin






Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    ach ich liebe deine witzigen Ideen, das ist ja auch wieder so eine tolle, wie süß die Baumscheiben aussehen, und fleißig warst du so viele hast du gefertigt, toll, eins schöner als das andere, ja der Hansi muss dann natürlich bleiben, ist eh klar, ich such jetzt mal nach Zwergenmotiven, sicher schaut das auch total schön aus mit Zwergen....
    Schönen Wochenstart wünscht dir Tatjana, ach könnte nicht immer Pfingsten sein oder immer ne 4-Tage Woche, wie schön das wär....
    Hab viel Spaß bei deinen Vorbereitungen für den Markt der schönen Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Du kommst auch immer auf Ideen:) Herrlich schön deine Bildergalerie.
    Glückwunsch an die Gewinnerin. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin, die Idee ist ja Zucker! Sowohl die Technik, des Beklebens, als auch der Aufhänger! Genial, danke für´s Zeigen. Herzliche Grüße, Jule vom Crafty Neighbours Club

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Deinen Kofferdeckel, liebe Kerstin. Ob Rehlein, Wellensittich oder Hirschhornkäfer.. allesamt zauberhaft! Danke für's Zeigen. Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Idee. Mal gucken ob ich solche Holzscheiben auftreiben kann.
    Ich hatte auch einen blauen Wellensittich. Der hieß Dr. Fritz Hagedorn, nach dem Helden meines Lieblingsbuchs dieser Zeit, Drei Männer im Schnee. Seine Gefährtin war grün und hieß Pauline, auch nach einem Buch.
    Wo findet der Markt den statt?
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  6. Huhu! Das ist wirklich eine tolle Idee. Gefällt mir sehr gut. Bei manchen Motiven kommt das Bild etwas schwach raus, ich glaube, ich würde da mal versuchen, etwas Farbe drunter zu pinseln und es dann darauf zu kleben. Damit es sich besser abhebt?
    Ich weiß es nicht, hab noch nicht so oft gepotcht.
    Die Idee mit den Aufhängern find ich ja klasse!


    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
  7. Eine wunderschöne Idee, man kann sicher mit etwas Farbe einfach nachhelfen, wenn ein Motiv zu zart wird.
    Eine tolle Geschenkidee! Liebe Grüße, Laura

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin,
    Nie hätte ich gedacht das ich tatsächlich gewinnen würde,aber es hat geklappt und ich freue mich riesig darüber.
    Danke und Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  9. Ganz zauberhaft deine Baumscheibenbilder!!
    Und die Aufhängeideen find ich auch klasse :)
    LG Judith

    AntwortenLöschen
  10. Entzückend, liebe Kerstin! ❤
    Wo bekommt man denn diese Baumscheibchen-Rohlinge?
    Liebe Grüße von Natalie

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin,
    so hübsch ist schon wieder Deine tolle Idee mit den Baumscheiben.
    Als ich Deinen Koffer mit den vielen Scheiben sah, war ich erst recht verzückt. Also, ich nehme dann auf alle Fälle den mit der Schreibmaschine, dann den mit der Schreibmaschine und der Wimpelkette, dann das kleine japanische Mädchen, den Fotoapparat, den .................................................................!
    Könntest mir also gleich am besten den ganzen Koffer mitbringen. :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  12. Jetzt hatte ich lange keinen Kopf zum Blog gucken...
    Aber ich freu mich über dich!
    Deine Astscheiben sind sooo cool. Vor allem auch die große Varianz an Aufhängern. Herrlich.
    Toll dass du gern weiter blogst. Ich bin dabei!!!
    Das Püppi-Buch hätt ich ja all zu gerne gehabt.
    Viele liebe Grüße an Dich, Angela

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier einen Kommentar hinterlässt!